eic kyf msh nnz uhz tv nt
So, 20:46 Uhr
07.04.2024
Unfall auf den Serpentinen

Aus der Kurve getragen

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag auf der Straße zwischen Buchholz und Neustadt. Nach ersten Informationen der Polizei befuhr der 80-jährige Fahrer eines VWs gegen 14:45 Uhr die Landstraße von Buchholz kommend in Fahrtrichtung Neustadt...

Im Bereich einer Kurve kam dem Fahrer nach Angaben der Polizei ein Fahrzeug entgegen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der VW von der Fahrbahn ab, geriet in den Straßengraben, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen.

Anzeige symplr
Fahrer und Beifahrerin konnten sich nicht selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Die Feuerwehr, welche aus mehreren Orten alarmiert wurde. befreiten die Personen aus dem Fahrzeug.

Bei dem Unfall wurde der 80-jährige leicht verletzt, er wurde zur weiteren Behandlung in das Südharz Klinikum gebracht, die Beifahrerin blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein hoher Sachschaden. Während des Einsatzes von Rettungsdienst und Feuerwehr kam es auf der Landstraße zu Einschränkungen.
Silvio Dietzel
Bergungsarbeiten bei Buchholz (Foto: Feuerwehr)
Bergungsarbeiten bei Buchholz (Foto: Feuerwehr)
Bergungsarbeiten bei Buchholz (Foto: Feuerwehr)
Bergungsarbeiten bei Buchholz (Foto: Feuerwehr)
Autor: red

Kommentare
Kritiker2010
08.04.2024, 10.33 Uhr
Unnötiger Unfall durch ungeschickte Straßenführung
Die Bratwurst-Kurve kennen ich seit meiner Kindheit und weiß um ihre Tücken. Es ist verwunderlich, dass dort nicht viel häufiger Unfälle passieren, insbesondere mit LKW, die besonders bei Gegenverkehr oder Glätte, nur mit viel Geschick durch diese unglückliche Kurvengeometrie manövriert werden können.

Bei der grundhaften Sanierung vor vielen Jahren hat man zwar an der Kurvengeometrie gearbeitet, die Situation damit aber nur verschlimmbessert. Rein geometrisch betrachtet wäre es mit relativ wenig Aufwand möglich gewesen, hier eine weiche Kurve direkt am Hang entlang zu führen, bei moderatem Gefälle und weniger Landschaftsverbrauch.

Schade, dass man die Chance damals vertan hat. So bleibt uns dieses reizvolle Meisterwerk des Straßenbaus wohl noch länger erhalten.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr