eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mi, 17:54 Uhr
22.11.2023
Stadtverwaltung informiert:

Schadstellensanierung in der Freiherr-vom-Stein-Straße

Im Zeitraum vom 27. November bis voraussichtlich 22. Dezember werden auf der Freiherr-vom-Stein-Straße zwischen der Straße „An der Salza“ und der Reichsstraße Schadstellensanierungen an der Fahrbahndecke vorgenommen...

Anzeige symplr
Dadurch kommt es wechselseitig zur halbseitigen Sperrung. Der stadteinwärts fließende Verkehr wird wie gewohnt über die Freiherr-vom-Stein-Straße geführt. In der Gegenrichtung wird eine Umleitung über die Uferstraße - Kyffhäuserstraße – Barbarossastraße - Helmestraße und weiter über den Darrweg eingerichtet.

Während der Sanierung der Schadstellen auf der stadtauswärts führenden Fahrspur im Zeitraum vom 27. November bis voraussichtlich 11. Dezember 2023 ist die Zu- und Ausfahrt der Motorenstraße am Kreisel voll gesperrt. Die Ausfahrt aus der Oskar-Cohn- Straße in die Freiherr vom Stein Straße / Bochumer Straße ist während der gesamten Baumaßnahme voll gesperrt. Die Ausfahrt aus der Bochumer Straße ist lediglich stadteinwärts möglich.
In dieser Zeit werden rund 3.500 m2 Asphaltbetondeckschicht sowie rund 1.500 m2 Asphaltbinderschicht in Einzelschadstellen erneuert.
Auf Grund der verschiedenen Einbaubreiten werden zwei verschieden großen Asphaltfertiger zum Einsatz kommen.
Weiter werden in diesem Zusammenhang mindestens 6 Straßenabläufe in Teilen erneuert um eine bessere Oberflächenentwässerung zu realisieren.
Im Auftrag des Stadtentwässerungsbetriebs (SEB) werden 18 Schachtabdecken teilweise inkl. der kompletten Aufbauten erneuert.

Durch die Bauarbeiten kann es zu kurzzeitigen Beeinträchtigungen in der Erreichbarkeit der Grundstückszufahrten kommen.
Die Stadtverwaltung Nordhausen bittet die betroffenen Anwohner in dieser Zeit um Verständnis.
Autor: red

Kommentare
Norbert
22.11.2023, 20.14 Uhr
...
Umleitung wird dann sicher über die Straße "An der Salza" laufen. Ein Hoch auf den Oberbürgermeister, der mir glaubhaft versichert hat, dass an der Grundschule Niedersalza keine Gefahrenstelle existiere und es lediglich 4000 Fahrzeuge pro Tag wären, die mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca 44 kmh entlang pendeln. Hoffen wir, dass die 5 Wochen über sich die Geschwindigkeit als auch die Quantität so hält.

Wo sind eigentlich die bis zum 24.11.23 versprochenen Geländer der Gerhart-Hauptmann-Brücke??

Nordhausen wird immer mehr zu einem Witz...
Marion Thielbeer
22.11.2023, 22.18 Uhr
Von der Straße "An der Salza" steht da nichts.
Der stadteinwärts fließende Verkehr wird wie gewohnt über die Freiherr-vom-Stein-Straße geführt! In der Gegenrichtung (also stadtauswärts!) wird eine Umleitung über die Uferstraße - Kyffhäuserstraße – Barbarossastraße - Helmestraße und weiter über den Darrweg eingerichtet.

Von der Straße "An der Salza" steht da nichts und da muss auch keiner in Richtung L 3080, A 38 und B243 von der Uferstraße aus lang.

Ob die Gerhart-Hauptmann-Brücke wirklich übermorgen fertig ist frag ich mich auch.
Die versprochenen Geländer sind immer noch nicht zu sehen.
Norbert
23.11.2023, 05.56 Uhr
Naiv
Ob das was steht oder nicht, wenn jemand aus Richtung Harz in Richtung Autobahn will, wird dieser aktuell über die Bochumer Straße fahren, und dann sich die Abkürzung über die Straße an der Salza nehmen, Umleitungen sind Empfehlungen oder? Es ist wesentlich kürzer so zu fahren, als über die heilige Darre…
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr