tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 12:03 Uhr
27.09.2023
Landschaftspflegeeinsatz auf der Wiese

Viele Hände gutes Ende!

Bei mildem Herbstwetter beteiligten sich am vergangenen Donnerstag 31 fleißige Helferinnen und Helfer an einem Landschaftspflegeeinsatz im Brandesbachtal nahe der Gemeinde Netzkater...

Auf Einladung des Landschaftspflegeverbandes Südharz/Kyffhäuser (LPV), Träger der gleichnamigen Natura 2000-Station, wurde in einer Gemeinschaftsaktion mit den Naturparken Kyffhäuser und Südharz, dem Forstamt Bleicherode-Südharz und der Natura 2000-Station Possen auf einer wertvollen Waldwiese Schnittgut geharkt.

Anzeige symplr
Dieses wurde vorab von Forstmitarbeitern gemäht und im Rahmen der Aktion zu großen Haufen zusammengetragen, die von der Fläche transportiert und fachgerecht abgelagert werden können.

Die Maßnahme diente dem Erhalt der Biodiversität auf einer ca. zwei ha großen Fläche, der ohne manuelle Pflege ein Zuwachsen und damit der Verlust wertvoller Arten aus Flora und Fauna droht, die auf offene Flächen als Lebensraum angewiesen sind.

Pflegeeinsatz auf der Wiese (Foto: Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser)
Pflegeeinsatz auf der Wiese (Foto: Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser)
Pflegeeinsatz auf der Wiese (Foto: Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser)
Pflegeeinsatz auf der Wiese (Foto: Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser)
Pflegeeinsatz auf der Wiese (Foto: Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser)
Pflegeeinsatz auf der Wiese (Foto: Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser)
Pflegeeinsatz auf der Wiese (Foto: Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser)


Landschaftspflegeeinsätze unter Beteiligung freiwilliger Helferinnen und Helfer, die sich mit ihrem Einsatz für dringend notwendige Arbeiten zur Erhaltung von Offenlandlebensräumen engagieren, stellen im Zuge rückläufiger Beweidung ein wichtiges Element der Naturschutzarbeit dar.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Beteiligten, die am 21. September vor Ort waren. Ein gemeinsames Picknick diente nach getaner Arbeit dem Erfahrungsaustausch sowie der Planung der weiteren Zusammenarbeit in der Landschaftspflege
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr