eic kyf msh nnz uhz tv nt
Di, 18:32 Uhr
14.03.2023
In der Stadtbibliothek Nordhausen:

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Große Freude herrschte letztens im Lesesaal der Stadtbibliothek, denn nach drei Jahren online konnte der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen wieder in Präsens stattfinden. Die 64. Ausgabe des bundesweiten Vorlesewettbewerbs für die 6. Klassen fand in Nordhausen zum 23. Mal statt, seit 1991 also ununterbrochen...

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen in der Stadtbibliothek (Foto: ©Stadtverwaltung Nordhausen) Vorlesewettbewerb der 6. Klassen in der Stadtbibliothek (Foto: ©Stadtverwaltung Nordhausen)

Begründet wurde er Vorlesewettbewerb ursprünglich von Erich Kästner, heute steht er unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Der Wettbewerb beginnt jedes Jahr in den Schulen und endet im darauffolgenden Jahr mit dem großen Finale in Berlin. Zwischenstation für unsere Region war am Mittwoch der Kreisausscheid in der Stadtbibliothek in Nordhausen. In diesem Jahr beteiligten sich die Regelschulen und Gymnasien des Landkreises. Der Lesesaal der Stadtbibliothek bot den passenden Rahmen.

Anzeige symplr
Örtlicher Veranstalter war in guter Gemeinschaft mit der Stadtbibliothek „Rudolf Hagelstange“ die Thalia Buchhandlung in Nordhausen. Frau Hildegard Seidel und Herr Joachim Rose übernahmen die Moderation. In der Jury waren Bibliothekarinnen und Buchhändlerinnen vertreten.
In einem ersten Teil wurde ein selbst ausgewähltes Buch vorgestellt. Klassiker der Kinder und Jugendliteratur, vergessene Schätze und aktuelle Neuerscheinungen sorgten für ein buntes Potpourri. Im zweiten Teil wurde aus “Crater Lake – Schlaf niemals ein”, von Jeniffer Killick gelesen, einem für alle unbekannten Buch, spannend und mit Gruseleffekt.
Die Jury einigte sich auf Elizabeth Wieninger vom Humboldt – Gymnasium als Siegerin. 1

Herzlichen Glückwunsch! Sie vertritt nun unseren Kreis beim Bezirksentscheid im April. Dieser findet ebenfalls in Nordhausen statt. Dann werden die besten Leserinnen und Leser der Kreise zwischen Eisenach und Nordhausen (Westthüringen) zu Gast sein.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr