tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 08:25 Uhr
10.03.2023
Handball Vorschau

Vier mal auswärts, zwei mal daheim

Vier Auswärts und zwei Auftritte haben die Handballer am kommenden Spieltag zu absolvieren. Während die Frauen spielfrei haben geht es für die Männer zum Derby nach Mühlhausen. Im Nachwuchs stehen am Sonntag in der männlichen Jugend B und Jugend E Heimspiele an...

Die weibliche Jugend B und die männliche Jugend gehen müssen am Samstag ebenfalls auf Reisen.

Landesliga Männer / Samstag 11.03. / 19:00 Uhr / Mühlhausen
Vfb TM Mühlhausen Nordhäuser SV

Nach dem Doppelpunktgewinn gegen Apolda II reisen die Nordhäuser in den Nachbarkreis zu der ebenfalls abstiegsbedrohten Zweiten des Vfb TM. Die Gastgeber rangieren 3 Punkte vor dem NSV und entführten in der Hinrunde beide Punkte aus der Ballspielhalle mit einem beherzten und leidenschaftlichen Auftreten.

029
Der NSV konnte am zurückliegenden Wochenende die Negativserie stoppen und es könnte an diesem, mit einem Erfolg im Derby, ein großer Befreiungsschlag gelingen. Dazu müssen nicht nur alle Mann an Deck sein, sie müssen auch an ihre Schmerzgrenzen gehen.

Vor allen in der Abwehr fehlt ihnen zu oft die Übersicht, schnelle Beinarbeit und vor allem das rechtzeitige Erkennen von Situationen. Im Angriff hingegen liegen Nordhäuser mit zuletzt beständig jenseits der 30 Tore Marke auf Kurs.

Vor den Südharzern liegen noch 8 Spieltage, es sind noch 16 Punkte zu vergeben, die Mission Klassenerhalt geht weiter.

Landesliga weibliche Jugend B / Samstag 11.03. / 15:00 Uhr / Plauer
HSG Ilm-Kreis Nordhäuser SV

Zu einem Nachbarschaftsduell reisen die 15/16 jährigen Mädchen des NSV. Ihr Reiseziel ist Plaue, wo sie auf die neue gegründete HandballSpielGemeinschaft Ilm-Kreis treffen. Es treffen zwei Mannschaften aufeinander die vom Hinspiel beiderseitig noch eine Rechnung offen haben. Nordhausen gewann die Partie am 12. November. Jedoch später wurde bekannt, dass die HSG eine unberechtigte Spielerin in ihren Reihen hatte. Nordhausen behielt zwar die Punkte aber die Tore wurden, Regelentsprechend, gestrichen.

So stehen sich am Samstag zwei Teams gegenüber die zwar schon einmal die Klingen gekreuzt haben, doch zählbares sprang für beide, abgesehen von den Punkten für Nordhausen, nicht heraus. Nordhausen geht als leichter Favorit in die Partie.

Regionsliga männliche Jugend E / Samstag 11.03. / Sömmerda / ab 10:00 Uhr
Teilnehmer: HSV Sömmerda II, Nordhäuser SV, SVE Sondershausen zurückgezogen

Ein Turnier für die goldene Ananas. Eigentlich sollte das Turnier in Sondershausen stattfinden. Da diese ihre Mannschaft Anfang des Jahres zurückzogen erhielt Sömmerda den Zuschlag.

Das Turnier selbst wird mit weiteren Mannschaften aufgefüllt, die Ergebnisse jedoch fließen nicht in die Tabelle ein. Nordhausen hat in dieser Altersklasse sein Final Ticket bereits gelöst und gilt auch in diesem Vergleich als Favorit.

Thüringenliga männliche Jugend B / Sonntag 12.03. / 10:00 Uhr / Nordhausen
Nordhäuser SV HSV Apolda

Egal was man im Vorfeld zu dieser Partie anmerken kann. Zusammengefasst geht es Nordhausen um Wiedergutmachung. Sie verloren am letzten Spieltag Auswärts gegen die JugendSpielGemeinschaft Saalfeld/Könitz/Blankenburg knapp. Ein Punktverlust der den Tabellenführer sehr gewurmt hat.

Die Niederlage selbst kam jedoch fast mit Ansage. Die extrem lange Spielpause hat jeglichen Rhythmus und Selbstvertrauen auf ein Minimum reduziert. Spielabläufe wurden zwar im Training bis zum Umfallen geübt, im Punktspiel jedoch Fehlanzeige.

Unter diesen Vorzeichen kommt nun der Tabellenletzte in den Südharz. Nordhausen muss die Partie für sich entscheiden und gleichzeitig einen Spagat vollführen. Sie müssen sich einspielen. Nicht ganz eine Woche später, am Freitag den 17. März, kommt es ab 18:00 Uhr zum Showdown um Platz 1. Gegner wird das Team des ThSV Eisenach sein. Es wird das vorgezogene Finale dieser Altersklasse in der höchsten Spielklasse Thüringens.

Regionsliga gemischte Jugend E / Sonntag 12.03. / 12:00 Uhr / Nordhausen
Teilnehmer: Nordhausen II, Suhl II, Werratal, Wutha-Farnroda

Endrunde um die Plätze 5 bis 8
Der jüngere Jahrgang und die besten F- Jugendlichen erkämpften sich bei der gemischten Jugend E das Startrecht für die Platzierungen 5 bis 8. Eine Platzierung bzw. einen solchen Saisonverlauf bis dahin hatten die Verantwortlichen vor Saisonbeginn nicht auf dem Schirm.

Die Vorrunde in der Staffel 2 beendeten sie mit 22:2 Punkten und 8 Punkten Vorsprung auf Platz 1. In der Play Off Runde agierten sie etwas unglücklich und kamen auf Rang 3. In der am Sonntag, Austragungsort Nordhausen, gespielten Runde 5 bis 8 wollen sie noch einmal aufdrehen.

Einen Favorit für das Turnier gibt es im Vorfeld nicht. Alle 4 Mannschaften laufen auf Augenhöhe auf und Sieg oder Niederlage hängt einzig von der Tagesform ab. Hoffentlich lässt sich die junge Mannschaft des NSV nicht von den vielen Eltern beeindrucken.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.