eic kyf msh nnz uhz tv nt
Fr, 10:14 Uhr
04.11.2022
Kolpingfamilie Nordhausen startet Weihnachtsaktion:

Hilfe für rumänische und ukrainische Familien

Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Kolpingsfamilie Nordhausen wieder an der Weihnachts-paketaktion für Rumänien, die beim Kolpingwerk Erfurt bereits eine lange Tradition hat. Vielen Menschen soll damit Freude und Hoffnung geschenkt werden...

Der Krieg in der Ukraine hat unfassbares Leid über die Menschen dort gebracht und auch unser Leben entscheidend verändert. Steigende Lebensmittelpreise und explodierende Energiepreise bereiten den Menschen hier und in ganz Europa große Sorgen. In dieser schwierigen Situation möchten wir unsere Partner in Rumänien und in der Ukraine unterstützen, denn dort treffen die Probleme die Menschen noch härter als uns.

Anzeige symplr
Um aber die Spender hier in Deutschland zu entlasten, bitten wir um weniger Inhalt in den Paketen und die 5 Euro pro Paket können, müssen aber nicht gegeben werden. Wir hoffen die Organisations- und Transportkosten mit zusätzlichen Geldspenden zu finanzieren. Außerdem möchten wir besonders bedürftige Familien beim Kauf von Brennmaterial für den Winter unterstützen. Beim Paketpacken bitte an folgender Inhaltsvorgabe orientieren:
1 x Kakao, 1 x Kaffee, 1 x Reis, 1x Nudeln, 2 x Pudding, 3 x Süßigkeiten, 1 x Duschbad, 1 x Shampoo, 1 x Zahnpflege und vielleicht ein Spiel-, Mal- oder Schreibzeug. Kleidung und überlagerte Lebensmittel dürfen nicht enthalten sein.

Die Kolpingfamilie Nordhausen nimmt die Päckchen am Samstag, den 19. November in der Zeit zwischen 9 und 12 Uhr im Kapitelhaus am Dom zum Hl. Kreuz entgegen.

Wem das Päckchenpacken zu schwer fällt, kann auch mit einer Geldspende helfen. Diese kann bei der Paketannahme übergeben oder auf das Spendenkonto des Kolpingwerkes Erfurt e.V. bei der PAX-Bank e.G., IBAN: DE57 3706 0193 5040 0410 11 mit dem Verwendungszweck „Paketaktion" überwiesen werden.
Spendenquittungen ab einem Betrag von 50 Euro können auf Wunsch ausgestellt werden.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr