tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 13:49 Uhr
31.10.2022
Thüringer HC

Start-Ziel-Sieg nach spannender Schlussphase

Nach einem nervenaufreibenden 24:23 (13:8)-Sieg behält das Juniorenteam des Thüringer HC II beide Punkte gegen den BV Garrel in der Rosenstadt. Erfolgreichste Torschützin war Melanie Fragge von den Gästen aus Niedersachsen mit acht Treffern...

Beim Thüringer HC netzte Spielertrainerin Lydia Jakubisova sieben Mal ein. Jette Dudda gelangen sechs Treffer.

029
Die Vorbereitung auf die so wichtige Partie, beschreibt Trainerin Lydia Jakubisova, stand unter keinem guten Vorzeichen. Gleich sechs Spielerinnen konnten unter der Woche durch Krankheit und Verletzung nicht trainieren. Während Vanessa Juchheim und Johanne Hobbensiefken nicht gar nicht einsatzfähig waren, reichte es bei Lili Jakubisova, Kim Ott und Carmen Berndt zumindest zu kurzen Einsätzen. Torfrau Gloria Vesper laboriert weiterhin an einer Fußverletzung.

Den besseren Start hatten die Gastgeberinnen des Thüringer HC II. Der Rückraum-Mitte Spielerin Jette Dudda gelang nach dem Anpfiff der Unparteiischen schnell der erste Treffer der Partie. Schon nach neun gespielten Minuten setzten sich die Schützlinge von Trainerin Lydia Jakubisova mit 6:2 ab. Über die gesamte erste Spielhälfte gaben die Thüringerinnen die Führung nicht aus der Hand und verteidigten die Führung. Bis zum Halbzeitstand von 13:8 hatten die Gegnerinnen aus Garrel dem THC Angriff nur wenig entgegenzusetzen.

Im zweiten Spielabschnitt sollte sich zeigen, wie wichtig der fünf Torevorsprung aus der ersten Halbzeit noch sein sollte. Zwar erhöhte Sarah Kupke mit dem ersten Treffer der 2. Halbzeit den Spielstand auf 14:8, die Gäste aus Garrel allerdings gaben sich noch nicht geschlagen und hatten in der Pause eine gute Analyse des mitteldeutschen Teams.

Besonders die letzten fünf Spielminuten hatten es in sich, als der BV Garell einen 5:0-Lauf hinlegte und bis auf ein Tor herankam. Der Thüringer HC II gewann am Ende verdient, aber äußerst knapp mit 24:23 und sicherte sich die beiden Punkte. Mit dem Heimsieg hält das Team den Anschluss an das Tabellenmittelfeld.

Am kommenden Wochenende ist die zweite Mannschaft des THC zu Gast beim Tabellenschlusslicht in Bad Salzuflen. Anwurf der Partie ist kommenden Sonntag, den 06.11.2022 um 17 Uhr.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.