tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 12:22 Uhr
17.10.2022
NNZ-Sportergebnisdienst Kegeln

Salzaer Oldies sind Tabellenführer

Nach dem 5. Spieltag in den Landesligen der Senioren führt das Team der TSG Salza in der Landesliga-Staffel 3 weiter die Tabelle an, landete bereits den vierten Saisonsieg. Bei den Oldies des Nordhäuser SV läuft es dagegen weiterhin überhaupt nicht rund. Beide Mannschaften mussten bereits über die jeweils vierte Niederlage quittieren...

Nach dem sicheren Heimsieg gegen Buttstädt hatte nun auch das Erfurter Fiskus-Team an der Nordhäuser Wertherhalle keine Chance. Salza ist zu Hause einfach eine Macht. Die Vorentscheidung fiel bereits im ersten Paar. Steffi Boenki mit einer erneut überzeugenden Leistung distanzierte ihren zu schwachen Gegner mit einem glatten Vier-Satz-Sieg um 76 Holz. Es sollte allerdings der einzige Schwachpunkt der Erfurter bleiben. In den drei anderen Duellen mussten die Salzaer hart kämpfen. Ines Werner bog erst auf ihrer dritten Bahn auf die Siegesspur ein, Rainer Krätzschel musste gegen den Besten Erfurter Frank Willig sogar alle vier Bahnen abgeben. Und auch Rainer Schubert hatte gegen den bis zuletzt kämpfenden Klaus Reiter keinen leichten Stand.

Landesliga Senioren 120 Wurf
TSG Salza – BSG Fiskus Erfurt 5:1 (2056:1978/10:6)
Steffi Boenki 1:0 (533:457/4:0)
Ines Werner 1:0 (505:487/3:1)
Rainer Krätzschel 0:1 (483:522/0:4)
Rainer Schubert 1:0 (535:512/3:1)

TSG Salza – SV Empor Buttstädt 5:1 (1984:1918/10:6)
Steffi Boenki 1:0 (501:482/2:2)
Dieter Werner 0:1 (447:514/0:4)
Ines Werner 1:0 (498:483/3:1)
Rainer Schubert 1:0 (538:439/4:0)

Auswärts nichts zu holen für die NSV-Senioren. Das neue Selbstvertrauen, das sich die Erste eine Woche zuvor mit dem ersten Saisonsieg zu Hause gegen Bittstedt geholt hatte, war in Gebesee schnell wieder dahin. Bereits minus 122 Holz nach dem ersten Paar. Selbst Reiner Hagemeier, der in Gebesee immer sehr gut zurechtkam, blieb diesmal sehr blass. Nur das zweite Paar der Nordhäuser konnte überzeugen. Rainer Wille musste sich nach tollem Kampf nur dem einmal mehr überragenden Uwe Stollberg knapp beugen. Und Kapitän Enric Winkler rettete mit einer gleichfalls guten Leistung und einem Einzelsieg die Ehre der Gäste.

Der gute Start der NSV-Zweiten mit dem Heimsieg über Sömmerda hat sich leider nur als Strohfeuer erwiesen. Denn danach gab es nur noch Niederlagen, die zumeist auch sehr deftig ausfielen. Wie am Samstag in Exdorf. Einzig Heinz Schulz durfte mit seiner Leistung einiger aßen zufrieden sein, obwohl es auch für ihn gegen den Tagesbesten Axel Walter nicht zum Einzelsieg gereicht hat.

Landesklasse Senioren 100 Wurf
KSV 1955 Gebesee – Nordhäuser SV I 1888:1773
Uwe Schmögner 399:465
Reiner Hagemeier 429:485
Reiner Wille 488:504
Enric Winkler 457:434

KC Exdorf – Nordhäuser SV II 1715:1484
Rainer Gebhardt 366:413
Karl-Josef Gleitze 350:406
Holger Matthes 348:447
Heinz Schulz 420:449

Nordhäuser SV I – SG 1960 Bittstädt 1650:1530
Tina Romhardt 395:364
Reinert Hagemeier 412:416
Uwe Schmögner 412:410
Enric Winkler 431:340

Nordhäuser SV II – Wacker 99 Gotha 1463:1503
Ingo Koudele 371:353
Mario Schulz 313:379
Karl-Josef Gleitze 390:416
Heinz Schulz 389:355
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.