eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mo, 10:50 Uhr
19.09.2022
NNZ-Sportergebnisdienst Kegeln

Erfolgreicher Saisonstart für Salza und NSV

Die neue Kegelsaison hat begonnen. Aus Sicht des Kreises Nordhausen leider mit zwei traurigen Meldungen: Die Frauen des Nordhäuser SV und die Männer der SG Bleicherode/Sollstedt haben sich wegen akuten Personalmangel aus dem Landesspielbetrieb zurückgezogen...

Es fehlt einfach der Nachwuchs im hiesigen Kegelsport. Die drei verbliebenen Teams haben aber mit zwei Siegen und einem Unentschieden einen guten Saisonstart hingelegt.

Anzeige symplr
Salzas gemischtes Seniorenteam hat sein Auftaktspiel bei der Zweiten von Wacker Gotha mit drei Einzelsiegen und der klar besseren Gesamtholzzahl sicher gewonnen. Ines Werner und Rainer Schubert mussten zwar bei geteilten Bahnsiegen bis zuletzt hart kämpfen, um knapp die Mannschaftspunkte einheimsen zu können, doch Steffi Boenki mit Tagesbestleistung hatte gleich zu Beginn für ein sattes Polster von 90 Holz gesorgt. Da fiel auch die Niederlage von Rainer Krätzschel nicht sonderlich ins Gewicht.

Landesliga Senioren 120 Wurf
KSV Wacker 99 Gotha II TSG Salza 1:5 (1887:1945/8:8)
Steffi Boenki 1:0 (509:419/3:1)
Ines Werner 1:0 (481:478/2:2)
Rainer Krätzschel 0:1 (455:499/1:3)
Rainer Schubert 1:0 (500:491/2:2)

Auftaktspiel in Gotha mit einem etwas ärgerlichen Unentschieden begnügen. Es hatte gut angefangen. Uwe Schmögner und Reiner Hagemeier waren ihren Gegnern auf beiden Bahnen jeweils deutlich überlegen, brachten das NSV-Team nach der ersten Runde mit89 Holz in Führung. Ein scheinbar sicherer Vorsprung. Der dann aber wie Butter in der Sonne schmolz. Denn „Kalle“ Gleitze spielte weit unter Form, Allein auf seiner ersten Bahn verlor er auf seinen Gegner 51 Holz. Zwar konnte er sich dann etwas steigern, doch sein Gegner legte zu. Minus 86 Holz am Ende. 19 Fehlwürfe waren einfach zu viel. Im anderen Paar der zweiten Runde kämpfte Rainer Wille verzweifelt gegen den am Ende tagesbesten Jürgen Schulter. Die erste Bahn musste er aber um zehn Zähler abgeben. Tolle Steigerung nach dem Bahnwechsel und er holte Holz um Holz auf. Am Ende reichte es aber nur noch zum Remis.

Zur gleichen Zeit hatte die NSV-Zweite das starke Team aus Sömmerda zu Gast. Und die Gäste wurden auch gleich ihrem Ruf gerecht. Rainer Gebhardt hatte trotz solider Leistung keine Chance. Auch der zweite Sömmerdaer begann ganz stark, baute dann aber ab und Gaststarter Holger Matthes vom KSV Handwerk holte sich mit sehr guten 424 Holz noch den Einzelsieg und hielt des Gesamtrückstand mit 34 Holz noch in Grenzen. Im zweiten Paar lieferte auch Ingo Koudele eine sehr gute Partie ab, brachte die Nordhäuser schon in Führung. Und dank einer tollen Steigerung auf seiner zweiten Bahn (241 Holz) rang Heinz Schulz mit Tagesbestleistung noch den starken Frank Gießler knapp nieder. Ein toller Auftakt für den Tabellenletzten des letzten Jahres.

Landesklasse Senioren 100 Wurf
KSV Wacker 99 Gotha Nordhäuser SV I 1661:1661
Uwe Schmögner 433:396
Reiner Hagemeier 442:390
Karl-Josef Gleitze 345:431
Rainer Wille 441:444

Nordhäuser SV II Sömmerdaer KSV 1643:1624
Rainer Gebhardt 364:409
Holger Matthes 424:413
Ingo Koudele 416:370
Heinz Schulz 439:432
Uwe Tittel
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr