tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 14:52 Uhr
09.08.2022
Polizeibericht

Widerrechtlich Strom "getankt"

Widerrechtlich lud am Dienstag ein Fahrer sein Elektrofahrzeugs an einer privaten Stromladesäule im Nordhäuser Ortsteil Sundhausen. Ein Betrieb schaffte diese Infrastruktur, um seine Fahrzeugflotte aufladen zu können...

029
Aus einem Irrtum heraus dachte der 42-jährige Kia-Fahrer, dass er diese zur Ladung seines Fahrzeugs nutzen kann. Beamte des Inspektionsdienstes Nordhausen leiteten ein Strafverfahren ein. Für welchen Geldwert die Aufladung stattgefunden hat gilt es zu klären.
Autor: red

Kommentare
Flitzpiepe
09.08.2022, 15.22 Uhr
Wie naiv ist das denn?
Wenn man seine Ladesäule öffentlich frei zugänglich macht und keinerlei Zugangssperre einrichtet, ist das dann noch Diebstahl?
Anders gesagt, wenn von der öffentlichen Straße eine Ladestation mit Ladekabel erreichbar ist und dort ohne eine Legitimation und ohne anderweitigen Hinweis sofort geladen werden kann, ist das grob leichtsinnig bzw. fahrlässig.
Ich denke, ich kenne den Sundhäuser Standort.
Echter-Nordhaeuser
09.08.2022, 16.48 Uhr
"Aus einem Irrtum heraus"
Beamte des Inspektionsdienstes Nordhausen leiteten ein Strafverfahren ein, was soll dieser Schwachsinn warum gleich ein Strafverfahren nur noch die Leute Abzocke. Hätte er dem Betrieb ein fuffi in die Hand gedrückt und gut.
Nur noch Kopfschütteln.
Herr Taft
09.08.2022, 18.48 Uhr
Nur weil eine Haustür offen steht...
... darf ich auch nicht rein und mir nehmen, was ich haben möchte.
Gehard Gösebrecht
09.08.2022, 22.01 Uhr
Man muss schon aufpassen
Man darf einfach nicht seinen Stecker in jede Dose einführen.
Das führt in den meisten Fällen immer zu unvorhersehbaren Kosten.
Harzer66
09.08.2022, 23.06 Uhr
.@ echter nordhäuser
Volle Zustimmung . Der Polizei hätte es nicht bedurft . Mal sehen ob die Stromtanke demnächst entsprechend beschriftet wird. Oder zum öffentlichen Laden, natürlich gegen Entgeld freigeben wird.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.