tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 14:12 Uhr
15.06.2022
Apparatebau versendete Verladezellen

Spektakulärer Transport letzte Nacht

Spezialtransport letzte Nacht bei Ellrich (Foto: N.Ortmann) Spezialtransport letzte Nacht bei Ellrich (Foto: N.Ortmann)
In der vergangenen Nacht sorgte einmal mehr in diesem Jahr ein spektakulärer Transport für Aufsehen auf den Straßen des Landkreises. Im Betriebsteil in Ellrich wurden durch die dortige Mannschaft der Apparatebau Nordhausen GmbH zwei mächtige Verladezellen gefertigt und verschickt...

Diese Behälter werden künftig ein wesentlicher Bestandteil eines namhaften Mühlenbetriebes in sächsischen Plauen sein und dort für Lagerung und Logistik hochwertiger Getreideprodukte eingesetzt.
Ein Team der Spedition Wocken, bestehend aus zwei Spezialtiefladern und Begleitfahrzeugen hatte die Ladung in Ellrich übernommen und tief in der Nacht durch die engen Straßen manövriert.

In Nordhausen angekommen, wurde der Konvoi dann von der Polizei übernommen und in Richtung Autobahn A38 geleitet. Mit der heute anstehenden Aufstellung der Behälter ist wieder ein interessantes Projekt abgeschlossen worden, dem dieses Jahr noch einige andere Highlights folgen werden. So lautet jedenfalls die optimistische Prognose der Apparatebau GmbH.

Eine kleine Randbemerkung aus den Reihen der Apparatebauer in der Bochumer Straße: "Wir suchen nach wie vor interessierte, junge Leute für eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker mit der Fachrichtung Apparatebau." Unkomplizierte Kontaktaufnahme und die Möglichkeit zu einem Schnupperpraktikum sind jederzeit gegeben, ließ uns Firmenvertreter Nico Ortmann wissen.

Spezialtransport des Apparatebau  (Foto: N.Ortmann)
Spezialtransport des Apparatebau  (Foto: N.Ortmann)
Spezialtransport des Apparatebau  (Foto: N.Ortmann)
Spezialtransport des Apparatebau  (Foto: N.Ortmann)
Spezialtransport des Apparatebau  (Foto: N.Ortmann)
Spezialtransport des Apparatebau  (Foto: N.Ortmann)
Spezialtransport des Apparatebau  (Foto: N.Ortmann)
Autor: red

Kommentare
ottilie
15.06.2022, 16.43 Uhr
Spektakulärer Transport letzte Nacht
Wie schön, dass man von Apparatebau auch gleich einmal anspricht, dass sie Lehrstellen zu vergeben haben. Dann auf ihr arbeitslose junge Leute, wenigstens einmal einen Schnupperkurs machen. Vielleicht kommt dann auch die Lust, arbeiten zu gehen. Etwas zu lernen, was diesem oder auch jenem Spaß machen würde. Sich nicht nur ausruht auf Kosten anderer, keinen Bock haben und jammert, wie wenig Geld sie fürs Nichtstun zur Verfügung haben.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.