tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 09:52 Uhr
20.05.2022
Rückgang in fast allen Fahrzeugklassen 2021

Weniger Neuzulassungen von Kraftfahrzeugen

Im Jahr 2021 wurden in Thüringen 63 700 fabrikneue Kraftfahrzeuge zugelassen. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik waren das 9 387 Kraftfahrzeuge bzw. 12,8 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Dabei wurden in fast allen Fahrzeugklassen rückläufige Entwicklungen beobachtet...

029
75,0 Prozent aller erstmals zugelassenen Fahrzeuge waren im vergangenen Jahr Personenkraftwagen. Im Vergleich zum Jahr 2020 ging deren Zahl um 15 Prozent bzw. 8 775 Fahrzeuge auf 47 804 zurück. Auch die Zulassungen der Lastkraftwagen lagen unter dem Vorjahresniveau.

Mit 7 413 Neuzulassungen wurden 6,2 Prozent bzw. 488 Fahrzeuge weniger angemeldet als 2020. Auch die Krafträder und Kraftomnibusse mussten geringere Zulassungszahlen verbuchen.

Die Kraftomnibusse verzeichneten die höchsten relativen Rückgange (-28,8 Prozent bzw. -46 Fahrzeuge). Die Zahl der Neuzulassungen von Krafträdern erreichte im Jahr 2021 einen Wert von 4 189 und sank um 11,1 Prozent bzw. 521 Fahrzeuge. Nur die Fahrzeugklasse der Zugmaschinen konnte mit 3 538 Fahr- zeugen eine positive Entwicklung verzeichnen (+19,1 Prozent bzw. +568 Fahrzeuge).

Auch Deutschland insgesamt verzeichnete eine rückläufige Jahresbilanz. Hier wurden mit 3,2 Milli- onen Kraftfahrzeugen 8,7 Prozent weniger zugelassen als im Jahr 2020. Der Rückgang fiel in Deutschland allerdings etwas moderater aus als in Thüringen.

Differenziert nach Fahrzeugklassen waren auch bundesweit mit 2,6 Millionen die meisten Neuzulassungen Personenkraftwagen. Anders als in Thüringen beobachtet, verlief die Entwicklung der Fahrzeugklassen in Deutschland sehr unterschiedlich.

Der höchste Rückgang wurde bei den Personenkraftwagen mit -10,1 Prozent errechnet, gefolgt von den Lastkraftwagen mit -9,8 Prozent. Die Zulas- sungszahlen stiegen dagegen bei den Zugmaschinen deutlich an (+13,0 Prozent). Die Neuzulassungen von Kraftomnibussen lagen leicht über dem Vorjahresniveau (+0,2 Prozent).
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.