tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 10:57 Uhr
19.05.2022
FDP fordert Thüringer Landesregierung auf:

Entlastungspaket endlich zustimmen

Schluss mit dem Zögern! Der Freistaat Thüringen soll seine Blockadehaltung aufgeben und an diesem Freitag im Bundesrat dem geplanten Steuerentlastungspaket sowie dem 9-Euro-Ticket zustimmen. Das fordern die Freien Demokraten im Thüringer Landtag...

Anzeige MSO digital
Dazu erklärt Thomas L. Kemmerich: „Bei aller berechtigten Kritik am Entlastungspaket: Es mag nicht perfekt sein, aber es ist nun mal das beste Angebot, das vorliegt. Die Minderheitsregierung sollte deshalb nicht immer nur dicke Backen machen, sondern aktiv dazu beitragen, die Menschen spürbar zu entlasten. Das Argument, dass dem Land erhebliche Mindereinnahmen drohen, ist hanebüchen. Allein für dieses Jahr sind bereits Steuermehreinnahmen von fast einer halben Milliarde Euro vorhergesagt. Es geht hier nicht um das Verteilen von Geschenken. Die Menschen erwarten zu Recht, dass ihnen der Staat angesichts der dramatischen Preissteigerungen unter die Arme greift.“
Autor: red

Kommentare
DonaldT
19.05.2022, 13.44 Uhr
Entlastungs"Paket"
Hoffentlich gibt es keine Zustimmung, denn eine wesentliche Bevölkerungsgruppe - die der Rentner und Pensionäre - wurde komplett außen vor gelassen!
Kama99
19.05.2022, 14.35 Uhr
@DonaldT
Das 300 € Paket kommt ganz gewiss, denn unsere sog. Volksvertreter profitieren doch auch davon. Beim Spritpaket wird man komplett verarscht und beim Ticket wird es eine böse Überraschung geben.
Chloe
19.05.2022, 14.56 Uhr
Kritik
Ich kann mich der Kritik nur anschließen.
Man brüstet sich mit diesem Entlastungspaket und schließt gleichzeitig bestimmte Bevölkerungsgruppen aus.
Energiekosten hat jeder zu tragen, egal ob Berufstätige, Arbeitslose, Rentner oder Studenten.
Die vorgebrachten Argumente der Politiker, warum einige keine Entlastung bekommen, stinken zum Himmel und sind nicht gerechtfertigt.
Kein Wunder, bei dieser Politik und derartigen Beschlüssen, das die Glaubwürdigkeit immer mehr ins Wanken gerät.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.