tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 18:43 Uhr
27.01.2022
Thüringer HC

Neuzugang im THC-Tor

Im THC-Kader gibt es Veränderungen. Blazek und Khoulidi verabschieden sich aus dem Verein, zwischen den Pfosten kommt dafür demnächst die schwedische Nationalspielerin Irma Schjött zum Einsatz. Außerdem wechselt Nikoline Skals Lundgreen zu den Thüringer Damen...

Mit Wirkung vom 31.01.2022 werden die Verträge zwischen dem Thüringer HC und den Spielerinnen Petra Blazek und Ines Khouildi, entsprechend ihrem Wunsch vorzeitig aufgelöst. Die Vertragsauflösung erfolgt im gegenseitigen Einvernehmen.

Anzeige MSO digital
Petra Blazek bestritt insgesamt 84 Pflichtspiele für den Thüringer HC, davon 33 in ihrer ersten THC-Saison 2010/11, wo sie mit dem THC Deutscher Meister und Pokalsieger wurde. In der Saison 2020/21 kam sie auf 39 Einsätze und in der laufenden Saison stand Petra Blazek 12 Mal im Tor.

Ines Khouildi kam verletzungsbedingt auf zwei Pflichtspiele für die Thüringer Mannschaft in der Vorsaison. Herbert Müller bedankt sich bei beiden Spielerinnen, besonders bei seiner österreichischen Nationaltorhüterin für ihren Einsatz beim THC.
Der Thüringer HC wünschen beiden Spielerinnen alles Gute für ihre sportliche und private Zukunft und bedankt uns für ihren Einsatz beim Thüringer HC.

Irma Schjött steht ab Februar zwischen den Pfosten
Irma Schjött wechselt ab 3. Februar 2022 vom schwedischen Erstligisten Höörs HK H65 zum Thüringer HC. Die 23-jährige Torfrau unterschrieb einen Vertrag über die kommenden zweieinhalb Jahre. Mit ihrem schwedischen Verein Höörs HK H65 nahm die 1,79 m große Spielerin in den letzten Jahren am EHF Cup und in der EHF European League teil.

Irma Schjöt bei der Vertragsunterzeichnung (Foto: Thüringer HC) Irma Schjöt bei der Vertragsunterzeichnung (Foto: Thüringer HC)


2018 wurde Irma Schjött erstmals in die schwedische Nationalmannschaft berufen. Insgesamt kommt die Spielerin auf 17 Länderspieleinsätze.. Zu ihrem Wechsel äußert sich Irma Schjött: “Ich blicke mit viel Vorfreude auf mein neues Team und bin für diese Chance sehr dankbar. Es fühlt sich super an, in eine Stadt zu kommen, in der Handball so groß geschrieben wird und die Fans einen so tollen Ruf haben. Ich freue mich auf die Bundesliga und natürlich auf meine zukünftigen Mitspielerinnen.”

Herbert Müller sagt: “Ich habe die junge Schwedin schon länger beobachtet und bin schon jetzt des Lobes voll über dieses prachtvolle Mädel, die alle Wege selbst gesucht hat, um uns jetzt in dieser prekären Situation zu helfen. Dabei hat sie ihr Verein freigegeben, um ihr nicht im Wege zu stehen, wenn sie nun mit Enthusiasmus in die deutsche Bundesliga wechselt.”

Nikoline Skals Lundgreen wechselt nach Thüringen
Mit Nikoline Skals Lundgreen kommt eine Linkshänderin zu Beginn der Saison 2022/23 zum Thüringer HC. Die 24-jährige Rückraumspielerin unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim THC.

"Ich habe den THC als neuen Verein gewählt, weil ich glaube, dass ich mich dort spielerisch und persönlich weiterentwickeln kann. Nach zwei Jahren in Schweden freue ich mich auf neue Herausforderungen, da fühlt sich der Wechsel zum THC richtig an. Ein neues Land, eine neue Sprache und eine neue Liga sind immer spannend. Ich freue mich sehr alle zu treffen im und um den Verein.", so die gebürtige Dänin zu ihrem Wechsel.
Herbert Müller freut sich über diese Kaderentscheidung ganz besonders, ”weil es mir in diesen schweren Zeiten gelungen ist eine hochtalentierte und hochmotivierte Linkshänderin für unseren Rückraum Rechts zu gewinnen. Ich habe die junge Dänin schon bei der Junioren-WM beobachtet wo sie mir besonders aufgefallen war. Umso mehr freut es mich, dass sie eine Lücke in unserem Rückraum schließen kann und wird.”
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.