tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 10:10 Uhr
20.11.2021
nnz-Leserfoto

Luchse bei Ellrich gesichtet

Anzeige MSO digital
Wer einen Luchs in freier Wildbahn zu Gesicht bekommt, der muss Glück haben. Die scheuen Tiere wissen sich zu verbergen. Einer nnz-Leserin und ihrer Tochter war Fortuna gestern hold. Sogar gleich vier mal...

Vier kleine Luchse entdeckte das Duo von Cleysingen kommend nahe Ellrich. "Wir mussten bremsen weil sie am Straßenrand Richtung Steinbruch hoch liefen.", schreibt die Leserin. Es blieb aber genug Zeit, einen Schnappschuss zu machen.

Vier junge Luchse entdeckten Mutter und Tochter bei Ellrich (Foto: privat) Vier junge Luchse entdeckten Mutter und Tochter bei Ellrich (Foto: privat)

Autor: red

Kommentare
Der Reinsch heißt
21.11.2021, 01.25 Uhr
Die Tiere hört man,
in Ellrich am Sandwerk und am Bahnhof, abends, wenn sie Schreigeräusche abgeben. Also zumindest hören kann man sie, wenn man sie schon nicht sieht.
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.