tv nt eic kyf msh nnz uhz
Do, 15:41 Uhr
11.11.2021
Rund um den Mühlberg

Feuersalamanderpfad ist ausgeschildert

Die letzten gelben Hinweisschilder mit dem Feuersalamander sind montiert, die Alpinstufen am Bremsberg eingebaut: Der neue Rundwanderweg mit dem Namen „Feuersalamanderpfad“ in Niedersachswerfen ist fertig ausgeschildert und kann erwandert werden...

Die Feuersalamanderbank steht unweit des Regenborns (Foto: Susanne Schedwill) Die Feuersalamanderbank steht unweit des Regenborns (Foto: Susanne Schedwill)

Start und Ziel des knapp fünf Kilometer langen Rundwanderwegs ist der neue Infopavillon am Bereufer unterhalb des Mühlberges. Von dort geht es nördlich am Fuße des Mühlberges entlang, vorbei am Regensborn, Tanzteich und dann weiter steil bergauf über den Bremsberg in Richtung Himmelsberg. Von dort geht es weiter durch den alten Steinbruch in Richtung Wache. „Knapp 40 Hinweisschilder zeigen den Weg.

Anzeige MSO digital
Zwischendurch können die Wanderer immer wieder Pausen einlegen, beispielsweise auf der Feuersalamanderbank oder der neuen Bank im alten Steinbruch mit Blick in Richtung Ilfeld“, sagt Ortschaftsbürgermeisterin Katrin Schönemann in einer Pressemitteilung der Gemeinde Harztor.

Mitglieder des Ortschaftsrats, der Bauhof und Freiwillige haben in den vergangenen Monaten geholfen, den Weg wieder passierbar zu machen; haben Wege geschottert, freigeschnitten, Schilder gesetzt und Stufen eingebaut. „Mein Dank gilt den fleißigen Helfern und dem Landschaftspflegeverband mit dem Hotspot-Projekt Gipskarst Südharz“, sagt Schönemann. Das Hotspot-Team hat nicht nur den Pavillon, sondern auch die zwei Bänke und die Beschilderung finanziert. Weitere 1000 Euro hat die Sparkassenstiftung gesponsert.

Offiziell eröffnet werden soll der Feuersalamanderpfad im kommenden Frühjahr. Bis dahin soll dann auch die Brücke über die Bere fertig sein, um auch direkt aus dem Ort auf den Wanderweg zu gelangen. Geplant ist außerdem eine Stempelstelle der Harzer Wandernadel auf der Wache. Dazu stehen noch Absprachen mit dem Eigentümer der Fläche aus.


Autor: osch

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick


Kommentare

11.11.2021, 21.27 Uhr
Halssteckenbleib | Feuersalamanderpfad
Ich hatte mal so ein Teil beim Gras mähen im Garten gesehen.Mußte extra ein großen Bogen machen um nicht den Schwanz zu erwischen.Wegen diesen Salamanderpfad konnte ich den ganzen Sommer nicht mehr mähen.Eines Tages war er dann verschwunden.Da war aber schon Herbst.

0   |  5     Login für Vote
11.11.2021, 22.25 Uhr
Borstel | Feuersalamanderpfad
Ein ganz grosses DANKESCHÖN all denen, die diesen wunderschönen Wanderpfad mit gestaltet und ausgeschildert haben. Es war uns eine grosse Freude gerade jetzt im schönen Herbst dort zu wandern.
die Schiekes aus Nordhausen

5   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige