tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 18:00 Uhr
16.10.2021
Nordhausen und internationaler Handball

Es gibt Hoffnung und es gab Autos

Ach, was wäre das für ein schöner Sporttag morgen geworden: die Fans hätten zwischen Fußball im AKS und internationalem Handball in der Wiedigsburghalle wählen können. Hätten...

Neue Autos für den THC (Foto: nnz) Neue Autos für den THC (Foto: nnz)
Es ist wieder einmal Corona, die den Verantwortlichen einen Strich durch ihre "Rechnungen" macht. Der morgige Gegner der Wackeren meldet einige positive Fälle und die Handballdamen des Thüringer HC können nicht in der Wiedigsburghalle auflaufen. Die vom Gesundheitsamt in Nordhausen auferlegten Maßnahmen rechtfertigen nicht den Aufwand für die Herrichtung der Halle für 750 Zuschauer. Und so wird morgen um 14 Uhr der Anwurf in der zweiten Qualifikationsrunde zur EHF European League gegen den norwegischen Vertreter Molde Elite in der Salza-Halle in Bad Langesalza ausgeführt.

Allerdings machten die Handballerinnen und samt Trainerteam heute trotzdem einen Abstecher in die Hallesche Straße nach Nordhausen. Im Junge-Sterne-Center der Autohaus Peter Gruppe standen 20 neue Peugeot 2008 bereit, die als Sponsoring vom Nordhäuser Unternehmen und damit einem der Hauptsponsoren des THC zur Verfügung gestellt werden. Sie lösen nun die Mitsubishi ab.

"Wir hatten dieses Wochenende bereits minutiös vorbereitet, 70 Zimmer in regionalen Hotels gebucht und dann die Entscheidung, das Spiel doch nicht in Nordhausen zu absolvieren. Das tut richtig weh", sagt Helmut Peter der nnz. Er hofft jedoch, dass es Anfang kommenden Jahres wieder internationale Spiele in Nordhausen geben wird und THC-Cheftrainer Herbert Müller ergänzt: "Wir haben die Nordhäuser Halle als unser internationales Heimatparkett immer geschätzt und haben uns sehr wohl gefühlt. Ich hoffe, dass das auch weiterhin so sein kann."

Doch neben den baulichen Veränderungen gibt es auch sportliche Vorlagen, die das Müller-Team einlochen muss. "Wir wollen die Gruppenphase auf jeden Fall meistern und gegen die Mannschaften aus Norwegen und Frankreich gewinnen. Bereits schon morgen dürfen wir uns gegen Molde keine technischen Fehler erlauben, müssen von Beginn an den Gegner unter Druck setzen und müssen selbst ins Konterspiel kommen", erläutert der Österreicher. Der Umbau der Mannschaft mit elf neuen Spielerinnen hatte es in sich, aber als Ziel für morgen macht Müller einen Fünf-Tore-Vorsprung für das Rückspiel in Norwegen fest.

Wer dennoch morgen nicht auf internationalen Sport verzichten möchte, dem sei mitgeteilt, dass die Tageskasse in Bad Langensalza um 12 Uhr öffnet. Karten sind noch erhältlich. "Unsere Nordhäuser Fangemeinde ist herzlich eingeladen und kann sich auf eine schöne Atmosphäre freuen.

Neue Autos für den THC
Für den Moment jedenfalls wünschte sich Helmut Peter und sein Team, dass die "Mädels" die rollenden Untersätze pfleglich behandeln und immer daran denken, dass in Erfurt ein Knöllchen künftig für 55 Euro zu haben ist. Der sportliche Wunsch an die Mannschaft war zum Abschied denn auch klar: "Gebt uns als Dankschön einen Sieg zurück."
Peter-Stefan Greiner
Autor: psg

Kommentare

17.10.2021, 22.02 Uhr
ossi1968
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Thema des Beitrages
19.10.2021, 08.45 Uhr
Der-NDH-Junge | Autos
E-Auto wäre doch viel Umweltfreundlicher gewesen,Oder ??

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige