tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 09:05 Uhr
06.10.2021
ifo Institut:

Fachkräftemangel auf Baustellen verschärft sich

Auf den deutschen Baustellen fehlt immer mehr ausgebildetes Personal. Das hat eine Umfrage des ifo Instituts ergeben. Im Hochbau hatten im September 33,5 Prozent der Betriebe Probleme, Fachkräfte zu finden. Im Tiefbau klagten sogar 37,9 Prozent der Betriebe über einen Mangel an geeigneten Bewerbern...

Grafik (Foto: Ifo München) Grafik (Foto: Ifo München)
Im Vormonat hatte der Anteil im Hochbau noch bei 3,5 Prozentpunkte niedriger gelegen, im Tiefbau 1,4 Prozentpunkte niedriger.

029
„Neben Materialengpässen wird auch der Fachkräftemangel immer mehr zum Problem für die Bauwirtschaft. Und das bei vollen Auftragsbüchern“, sagt ifo-Forscher Felix Leiss.

Die Betriebe sorgten sich um die Altersstruktur ihrer Belegschaft und um das zu geringe gesellschaftliche Ansehen des Handwerks. „Trotz wieder steigender Ausbildungszahlen hat der Bau ernste Nachwuchssorgen“, ergänzt Leiss.
Autor: psg

Kommentare
Helena2015
06.10.2021, 10.09 Uhr
Eigentlich kein Wunder …
… denn die meisten Baustellen sind Montagejobs, die zudem noch viel zu schlecht bezahlt werden.
Die ganze Woche von der Familie entfernt, harte Arbeitsbedingungen bei jedem Wetter.
Außerdem sind diese Arbeitsplätze oft nur mit eigenem Fahrzeug erreichbar, Dank der „super“ Politik (nach dem Motto „DE rettet allein das Weltklima) Kraftstoffpreise kaum noch bezahlbar!
Insgesamt gibt es kein ausgewogenes Verhältnis mehr zwischen Verdienst und steuerliche Ausgaben sowie Kosten für Lebensunterhalt.
Dank Jahrzehnte langer falscher Politik ist dies ein weiterer Schlamassel!
Peterchen1983
06.10.2021, 10.35 Uhr
Da könnt …
Ihr euch bei den unqualifizierten Politikern der letzten Jahre bedanken!
Die In Sachen Familienpolitik -Ausbildung komplett versagt haben!
Vielleicht mit Absicht?
Sie habe zugesehen wie Handwerksberufe zu Grunde gingen weil sich keiner mehr die Finger dreckig machen möchte ! Und keiner mehr nachrückt!
Aber die Quittung bekommt ihr jetzt!
Undine
06.10.2021, 12.30 Uhr
Der Beitrag wurde deaktiviert – Wir tolerieren keine ... menschenverachtenden ... Äußerungen.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.