tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 17:42 Uhr
05.10.2021
nnz Live-Ticker

Kreistag hält es übersichtlich

Der Nordhäuser Kreistag tritt heute wieder in der Wiedigsburg zusammen. Die Tagesordnung ist übersichtlich, man will "zügig" arbeiten...

Live Ticker aus der Wiedigsburg (Foto: agl) Live Ticker aus der Wiedigsburg (Foto: agl)


17.42 Uhr
Die Beschlüsse finden beide Zustimmung, als nächstes wäre ein Antrag der AfD zu einer Straßenquerung am Stadtpark dran aber der wird in die Ausschüsse verwiesen. Damit endet der öffentliche Teil des Kreistages auch schon wieder und wir verabschieden uns aus der Wiedigsburg.

17.39 Uhr
Die nächsten beiden Punkte befassen sich mit dem Rad- und Wegebau. Zum einen geht es um den Radweg Buchholz - Herrmannsacker, zum anderen um den Weg Auleben-Görsbach. Letzteren hatte man zu Beginn des Jahres kurzfristig und eher auf gut Glück in die Beantragung gebracht. Der wurde stattgegeben. Die Strecke ist lang, die Kosten entsprechend hoch, dank der Förderquote von 90 Prozent aber vertretbar, erklärt Jendricke


17.36 Uhr
Erst einmal geht es nur um die grobe Planung, ein Eröffnungstermin steht noch nicht im Raum. Die Abstimmung geht bei einer Enthaltung zugunsten der Vorlage aus

17.35 Uhr
Der Vorteil sei, dass man die Zuständigkeiten für den Kyffhäuserkreis schon übernommen habe und die größte Leitstelle in Nordthüringen betreibe. Im Eichsfeld und Unstrut-Hainich Kreis hält man sich noch zurück, die Planungen von Landesseite stehen indes fest

17.34 Uhr
Beide Beschlüsse werden einstimmig angenommen. Weiter geht es mit der Errichtung der zentralen Regionalleitstelle Nordthüringen, die von der Service-Gesellschaft errichtet werden soll

17.30 Uhr
Die nächsten beiden Punkte drehen sich um die Übernahme des Medizinischen Versorgungszentrums Eichsfeld durch das Südharz-Klinikums. Das ist insofern neu als das es das erste mal ist, das man eine Tochtergesellschaft außerhalb des Kreises hat. Das MVZ sitzt in Leinefelde und könne als Ansprechpartner für die Patienten aus dem Eichsfeld dienen

17.28 Uhr
Nächster Punkt: der Planungswettbewerb zur Errichtung von Holzbauschulen in Klettenberg und Ilfeld. Jendricke erläutert kurz warum der Kreistag zuständig ist, der stimmt ab und einstimmig zu.

17.27 Uhr
Es gebe keine Einwände dagegen, sagt Jendricke, die Liste dürfe umfangreich sein. Paralell wird schon abgestimmt, es geht heute wirklich schnell. Die Ergänzung wird mit vier Enthaltungen angenommen. Das Votum zum eigentlichen Antrag fällt einstimmig aus.

17.25 Uhr
Herr Fullmann (CDU) wird dem folgen, schlägt aber eine Ergänzung vor. Im Blick hat man Bleicherode, genauer die Grundschule Nohra und deren Turnhalle. Der Investitionsstau an der Schule sei grundsätzlich hoch, das gelte auch für die Turnhalle. Die strategische Bedeutung für den südlichen Kreis sei hoch, zudem kommen auch Schüler aus dem Kyffhäuserkreis nach Nohra. Mit der Sanierung würde man einen Beitrag leisten um den Schulstandort zu sichern

17.23 Uhr
Nüßle bleibt am Pult, spricht jetzt aber zur Ergänzung des Maßnahmenkataloges des Sport- und Spielstätten-Rahmenleitplans des Landkreises. Anlass war die Akquise von Fördermitteln für die Turnhalle in Hohenstein


17.20 Uhr
Weiter geht es mit der Abberufung des Geschäftsführers des Südharz-Klinikums. Dabei handelt es sich um einen rein juristischen Akt, der bisherige Geschäftsführer Dr. Matthias Brucke hatte um die Entbindung von seinen Aufgaben gebeten. Dr. Brucke wird dem Klinikum weiter als Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie erhalten bleiben. Der Beschluss wird einstimmig angenommen.

17.18 Uhr
Die Vorlage wird bei einer Enthaltung angenommen. Jendricke möchte "ausdrücklich dem Vorstand und den Mitarbeitern" für das letzte "turbulente" Geschäftsjahr danken. Man sei als Verwaltungsrat froh gewesen, dass es einen positiven Abschluss gab, Herr Asche möge den Dank an die Belegschaft mitnehmen

17.17 Uhr
Den Anfang macht die Entlastung der Kreissparkasse, Vorstandsvorsitzender Wolfgang Asche ist heute auch anwesend, womöglich das letzte mal, er geht Ende des Jahres in den Ruhestand

17.15 Uhr
Das war es mit den Anfragen, man schreitet weiter zur angekündigten Tagesordnung

17.14 Uhr
Nach mehrfachen Interventionen des Kreises erwarte man das die Fördermittel für drei der vier Ausbaubereiche "abgespalten" und damit auch genutzt werden können

17.14 Uhr
René Fullmann fragt nach der Stand zum Breitbandausbau im südlichen Kreis. Die nächsten Wochen darf man keine Vergaben vornehmen, erläutert Jendricke, der Rechtsstreit eines Antragsgegners liegt noch über dem Verfahren. Geht es in den vollen Rechtsstreit könnte den Kreis eine "jahrelange Hängepartie" erwarten

17.12 Uhr
Jendricke hält es kurz, fasst knapp die Lage um den Radwegeausbau zusammen und gibt dann das Mikro an die Kreistagsmitglieder ab

Anzeige MSO digital
17.09 Uhr
Jendricke berichtet weiter über einen Besuch beim Schiller-Gymnasium in Bleicherode. Hier ist man am sanieren, die erten Klassenräume können inzwischen wieder genutzt werden, die nnz berichtete

17.07 Uhr
Mit 62,5% habe man zudem die beste Impfquote unter den Thüringen Kreisen, man gehe da gemeinsam einen guten Weg.

17.07 Uhr
Kritisch stehe er zu dem Thüringer "3G+" Modell mit kostenpflichtigen PCR Test. Bei dem aktuellen Stand in Nordhausen sei das "absolut nicht erforderlich". Man werde, wenn nötig, "weiter entschlossen Allgemeinverfügungen" treffen

17.05 Uhr
Die Liquidät sehe weiter gut aus, ähnlich steht es auch mit Corona, die Inzidenzlage bleibt anhaltend niedrig, dafür müsse man den Bewohnern des Kreises danken

17.04 Uhr
Fragende Einwohner gibt es heute keine, der Landrat macht kurz und knapp mit seinem Info-Block weiter

17.02 Uhr
34 Kreistagsmitglieder sind anwesend, man ist beschlussfähig

17.01 Uhr
Das Wort "Pause" habe er im Ablauf schon gestrichen sagt Landrat Jendricke eingangs, es soll schnell gehen heute
Autor: red

Kommentare
Marian
05.10.2021, 17.46 Uhr
Tolles Bild aus der Halle
Wenn ich die Werbung sehe, weis ich wer über NDH und dem
Kreistag schwebt.....
Stört das den Ballsport nicht?
Oder wird es wieder abgebaut dann?
Es geht vorran,packen wir es an.....
Liebe Grüße und bitte wieder
Daumen hoch..
Trixie Kuntze
05.10.2021, 19.33 Uhr
40 Minuten...
Das schien ja heute "sehr" wichtig gewesen zu sein, nach 40 Minuten öffentlichem Geplänkel...
Sportfreund
05.10.2021, 21.57 Uhr
Was für ein Ballsport?
@Marian,
Was für ein Ballsport? Der einzige Ballsport der dort noch stattfindet, ist eh bald nur noch der Schulsport.
Dank einer so „tollen“ Belüftungsanlage, wird doch nicht mal mehr hochwertiger Handballsport betrieben.
Einfach nur eine Schande, solch eine Halle für diese Stadt.
Da gibt es durchaus kleinere Städtchen bzw. Dörfer mit besseren Sporthallen.
MfG
Marian
06.10.2021, 13.44 Uhr
Das letzte mal war ich......
@Sportfreund, in der Halle, da war ne Ausstellung..
Gunther von Hagen war da da...
Sorry für meine Unwissenheit..
Jetzt erkenne ich das auch..
Danke und Liebe Grüße....
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.