nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 10:21 Uhr
17.09.2021
Neuer Leiter am jungen Theater

Die Chinesische Nachtigall zum Kindertag

Bevor man am Montag in Thüringen den Weltkindertag feiert, wird das Junge Theater am Sonntag noch einmal die zauberhafte Inszenierung der "chinesischen Nachtigall oder Die Macht der Musik" zeigen. Auf der Bühne steht dann auch der neue Leiter des Theater-Nachwuchses...

Der Theaterjugendclub hat einen neuen Leiter – Jörg Neubauer ist seit Saisonbeginn fest im Team des jungen Theaters als Theaterpädagoge. Den Beginn seiner Karriere startete der diplomierte Musicaldarsteller, der inzwischen auf eine langjährige Karriere als Schauspieler, Sänger und Regisseur verweisen kann, auch in einem Jugend-Club, dem des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden.

Hier konnte er bereits mit Hauptrollen in Musicals wie »Chicago«, »Sweet Charity«, »Hair« und »Linie 1« punkten. Auch im Schauspiel des Staatstheaters Wiesbaden sammelte er Erfahrungen, so bei »Frühlings Erwachen« und steckte seine Nase in Bereiche wie den der Bühnentechnik, um Theaterluft zu schnuppern. Jörg Neubauer betreute mobile Produktionen des Jungen Staatstheaters und übernahm eine der Hauptrollen der Deutschen Erstaufführung des Musicals »Rags« am Theater Zwickau. Im Fernsehen war Jörg Neubauer bereits in zahlreichen Folgen der Kindersendung »Die Flop-Show« für den ZDF Kinderkanal zu erleben.

Jörg Neubauer in "Die Chinesische Nachtigall" (Foto: Theater Nordhausen) Jörg Neubauer in "Die Chinesische Nachtigall" (Foto: Theater Nordhausen)


Sein Musicalstudium absolvierte Jörg Neubauer an der Bayerischen Theaterakademie »August Everding« und stieg gleich im Anschluss in den Hamburger Musicalhimmel. Er kreierte die Rolle des Sky im ABBA-Musical »Mamma Mia!« im Operettenhaus und spielte die Rolle des Neil Kellermann in der Europa-Premiere von »Dirty Dancing« im Theater Neue Flora.

Danach ging richtig die Post ab, in Rockmusicals wie »Jesus Christ Superstar«, oder im Queen-Musical »We Will Rock You« in Stuttgart, Berlin, München, Wien, Frankfurt, Hamburg und Köln. Jetzt folgt in Jörg Neubauers Biographie eine unglaubliche Anzahl großartiger Rollen auf den Bühnen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Für das Nordhäuser Publikum ist Jörg Neubauer kein neues Gesicht. Mehrfach stand er auf der Bühne des Nordhäuser Theaters u.a. in »Cabaret« und »Evita«. In der musikalischen Revue »Veronika, der Korn ist da« die am 18. September in der Traditionsbrennerei Nordhausen wieder aufgenommen wird, war er als Gigolo Hans zu sehen und zeichnete für die Regie verantwortlich.

Jörg Neubauer ist Co-Autor bei verschiedenen Musical-Revuen mit Ivan Alboresi, so auch bei »A New York Christmas«, eine Musical-Revue, die am 3. Dezember weihnachtliches Flair vermittelt.

Doch seine erste Aufgabe in dieser Saison ist die des Erzählers und Führers der traumhaft schönen Puppen in dem musikalischen Märchen »Die chinesische Nachtigall oder die Macht der Musik«. Voll Poesie und variantenreich lässt er die teils menschengroßen Puppen lebendig werden und erzählt mit ihnen die Geschichte von Hans Christian Andersen über den Kaiser, der sich einen Kunstvogel anfertigen ließ, um immer dem Gesang der Nachtigall zu lauschen. Nur kam der Gesang der künstlichen Nachtigall nicht an die seelenvollen Klänge der echten Nachtigall (Flöte: Elisabeth Hartschuh) heran.

»Die chinesische Nachtigall oder die Macht der Musik« wird auch am Tag des Kindes, dem 20. September, einem Feiertag in Thüringen, im TUD zu erleben sein.

Eine gute Gelegenheit, vielleicht seinen Gutschein der Thüringer Familienkarte einzulösen (bis zum 14.11. ist dies möglich). Dieses vom Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie herausgegebenes Gutscheinheft für alle Thüringer Familien ermöglicht kostenfreien Freizeitspaß. Mit der Thüringer Familienkarte steht jedem kindergeldberechtigten Kind in Thüringen ein Guthaben in Höhe von 50,00 Euro zur Verfügung. In Nordhausen können die Gutscheinhefte in der Tourist-Information abgeholt werden. Mit den Gutscheinen können Kinder kostenlos bzw. ermäßigt Thüringer Kultur- und Freizeiteinrichtungen besuchen so auch unser Theater in Nordhausen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

19.09.2021, 19.21 Uhr
FrankGosebruch | Hmm...
Gibt es denn in Thüringen tatsächlich bis heute noch legale Kinderarbeit?
Wovon sind die Kinder am 20.09.2021 denn befreit (beurlaubt)?
Von den Eltern insgesamt, oder nur von deren Gelaber, Erziehung oder elterlichen Streitigkeiten?
Fragen über Fragen...

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.