nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 19:02 Uhr
15.06.2020
nnz-Live-Ticker aus der Wiedigsburghalle

Bekommt Wacker ein neues Präsidium?

Heute ist es nun endlich soweit. In einer außerordentlichen Versammlungen sollen und wollen die Mitglieder des FSV Wacker 90 Nordhausen ein neues Präsidium wählen....


19.02 Uhr
Damit ist die Mitgliederversammlung beendet und wir verabschieden uns aus der Wiedigsburghalle.

19.02 Uhr
Der Fan- und Mitgliederrat gratuliert ebenfalls und lädt für den Freitag zu einer Zusammenkunft ein.

19.01 Uhr
Emotionaler Höhepunkt. Der ehemalige Vize-Präsident Hans-Joachim Junker gratuliert und wünscht Klaus ein glückliches Händchen und viel Erfolg für diese nicht so leichte Aufgabe, der er sich jetzt stellt.

19.00 Uhr
Das Schlusswort hält der neue Wacker-Präsident Torsten Klaus. Der bedankt sich für das Vertrauen, es sei ihm eine große Ehre für diesen Verein zu arbeiten. Er wünscht sich einen engen Kontakt mit den Mitglieder und Fans und mit auf eine gute Zusammenarbeit mit den Sponsoren sowie mit dem Ehrenrat.

18.57 Uhr
Nach einer Pause geht es nun weiter.

18.47 Uhr
Nicht einstimmig gewählt wird der Ehrenrat. Es gibt fünf Gegenstimmen.

18.42 Uhr
Es gibt keine weiteren Vorschläge für Präsidium und Ehrenrat.

Diese Fünf sollen es künftig richten (Foto: nnz) Diese Fünf sollen es künftig richten (Foto: nnz)
18.40 Uhr
Michael John, Bernd Seidenstücker und Uwe Rollfinke werden für den Ehrenrat vorgeschlagen.

Anzeige MSO digital
18.39 Uhr
Frage: Wie wird die Schaffung eines Aufsichtsrates gesehen? Antwort: Man werde sich intensiv damit beschäftigen.

18.37 Uhr
Hoinkies antwortet, dass die Zeit davon laufe, es gelte die neue Saison vorzubereiten. Nur so könne der Verein am Leben gehalten werden.

18.36 Uhr
Helmut Grabias will wissen, ob es Satzungsänderungen geben soll. Damit werde sich das Präsidium beschäftigen, so die Antwort. Eine neue GmbH soll nicht gegründet werden.

18.34 Uhr
Vize-Präsident soll Phillip Hoinkies werden.

18.33 Uhr
Torsten Klaus will mit seiner Kandidatur ein Stück dessen zurückgeben, was ihm der Verein als aktiver Spieler ermöglicht hat.

18.32 Uhr
Vom Präsidium werden Torsten Klaus vorgeschlagen, Phillip Hoinkies, Marcus Bossog und Markus Meier und Nils Porombka.

18.29 Uhr
Los geht es mit dem Wahlakt an sich.

18.28 Uhr
Jetzt kommt es zur Wahl eines Wahlleiters. Diese Aufgabe soll Patrick Börsch übernehmen.

18.23 Uhr
Es gibt erste kritische Fragen, warum das Präsidium die Karre so in den Dreck hat fahren lassen. Junker dazu: Rechenschaft soll in einer ordentlichen MV erfolgen.

18.19 Uhr
104 Mitglieder des Vereins haben sich versammelt.

18.16 Uhr
Es gibt einen Änderungsantrag vom Mitglieder- und Fanrat, der allerdings zurückgezogen wird. Dafür soll der Tagesordnungspunkt "Anfragen" aufgenommen werden.

18.14 Uhr
Wacker habe 314 Mitglieder, darunter über 200 Kindern und Jugendliche im Nachwuchsbereich - das müsse erhalten bleiben.

18.14 Uhr
Der amtierende Präsident des Kreissportbundes, Klaus Körber, wird die Versammlung leiten.

18.11 Uhr
Junker bedankt sich beim Rest-Präsidium für die Arbeit in den zurückliegenden Monaten sowie bei der Unterstützung von Bernd Seidenstücker und Michael John aus dem Ehrenrat. Auch Arndt Forberger habe "zeitweise" die Arbeit unterstützt.

Blick auf das verbliebene Präsidium (Foto: nnz) Blick auf das verbliebene Präsidium (Foto: nnz)
18.09 Uhr
Junker begründet die Einberufung zur außerordentlichen MV mit auch mit der Forderung aus der Öffentlichkeit sowie von Freunden des Vereins nach dem Rückzug aus dem Präsidium. Diese Forderung sei erfüllt und Junker hofft, dass sich Menschen finden, die sich an die Spitze des Vereins stellen werden.

18.05 Uhr
Vize-Präsident Hans-Joachim Junker eröffnet die Versammlung.

18.04 Uhr
Die Wahlversammlung wird eröffnet, es wird um den entsprechenden Sicherheitsabstand gebeten, der so nicht von allem Mitgliedern eingehalten wird.

18.00 Uhr
Es gab im Vorfeld einige Gerüchte, die durch Fußball-Nordhausen waberten. So wurde unter anderem Torsten Klaus als Favorit für das Amt des Präsidenten gehandelt.

Blick in die Wiedigsburghalle (Foto: nnz) Blick in die Wiedigsburghalle (Foto: nnz)
17.57 Uhr
Ein sportliches Willkommen aus der Wiedigsburghalle in Nordhausen. In wenigen Minuten soll hier die Wahl eines neues Präsidiums für Wacker Nordhausen beginnen.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

15.06.2020, 19.50 Uhr
Herr Schröder | Viel Erfolg!
Viel Erfolg und Danke an Torsten Klaus und seine Mitstreiter für ihr Engagement!

2   |  0     Login für Vote
15.06.2020, 20.01 Uhr
Harzer66
Der Beitrag wurde deaktiviert – Gehört nicht zum Beitrag
15.06.2020, 20.45 Uhr
RWE | Wünschen wir der Chefetage ein glückliches Händchen
Wäre ich Wackfan hätte ich aber dennoch Fragen die mich doch sehr beschäftigen würden.
Muß Herr Junker wirklich bis zu einer ordentlichen MV warten um wenigstens ein paar Worte bezüglich einer Rechenschaft zu sagen? Ich schließe aus der Verweigerung dass es auch noch keine Entlastung des alten Präsidiums stattgefunden hat...? Und hat man sich ernsthaft noch keine Gedanken darum gemacht einen Aufsichtsrat zu installieren?
Ich hänge einen Verein an der es vorgemacht hat wie eben nicht geht. Aber so einfach kam Herr Rombach nicht davon. Er wurde nicht entlastet. Da ging es hoch her und die Veranstaltung hat einen halben Tag gedauert und nicht nur eine Stunde.
Ich hoffe Wacker macht es besser als Rot-Weiß

1   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.