nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 13:19 Uhr
19.05.2020
Aufregung beim FSV Wacker 90 Nordhausen:

LKA durchsuchte die Geschäftsstelle

In den heutigen Vormittagsstunden durchsuchten Beamte des Thüringer Landeskriminalamtes die Büroräume in der Geschäftsstelle des FSV Wacker Nordhausen in der Parkallee. Der unangekündigte Besuch dürfte in Zusammenhang mit der Insolvenz der Spielbetriebs GmbH des Vereins stehen …

Nach nnz-Informationen trafen am Vormittag mehrere Mitarbeiter des LKA Thüringen in Nordhausen ein, um die Geschäftsräume des FSV Wacker zu durchsuchen. Laut zuständiger Staatsanwaltschaft ging es bei der Aktion um "die Sicherung von Beweismitteln im Zuge der laufenden Ermittlungen" gegen Wackerpräsident Nico Kleofas. Im diesem Zusammenhang wurde der Vizepräsident Hans Joachim Junker in die Parkallee einbestellt, der bei der Untersuchung zugegen war.

Wonach die Ermittler genau gesucht haben, ist zur Stunde noch nicht bekannt. Herrn Junker konnte die nnz bisher noch nicht für eine Stellungnahme erreichen.
Olaf Schulze
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

19.05.2020, 13.55 Uhr
1995-2019 | Wer sucht, der findet..
vielleicht sogar in einer gewissen "Security-Firma.
Frohes Schaffen.

6   |  1     Login für Vote
19.05.2020, 19.01 Uhr
karo | Was wollen die
Denn nach, was weiß ich wieviel Wochen noch finden. Das ist doch längst alles weg. Falls es was zum wegräumen gab.

4   |  1     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.