tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 16:13 Uhr
09.12.2019
Ausgeführt

Wichtel mit wichtigem Auftrag

Gestern, am 2. Adventsonntag, hatten wir den Auftrag die Wunschzettel aus dem Wunschzettel-Briefkasten auf der Burgruine Ebersburg abzuholen. Das und mehr berichten zwei Wichtel in der nnz...

Auftrag erfüllt (Foto: privat) Auftrag erfüllt (Foto: privat)
Wir hatten schon von anderen Wichteln erfahren, dass auf der Ebersburg jedes Jahr ein sehr schöner Advent gefeiert wird. Nun waren wir auch einmal an der Reihe und durften uns auf den Weg durch den Wald begeben und die Wünsche der Kinder abholen, damit der Weihnachtsmann noch alles pünktlich vorbereiten kann.

Anzeige MSO digital
Wie groß war dann unser Erstaunen, als wir die geschmückte Burgruine erreichten und viele Kinde mit ihren Eltern erzählen hörten, es wurde gelacht, Märchen vorgelesen und gesungen. Uns wurde dabei ganz warm ums Herz, das wir fast vergessen hätten den Briefkasten zu leeren. Mit unserer Laterne gingen wir zum Kasten, der wieder gut gefüllt war und haben alle Briefe in den Weihnachtsmann-Postsack gefüllt.

Leider konnten wir nicht lange bleiben, denn es gab noch viel zu tun. Aus dem Wald hörten wir noch lange weitere Weihnachtslieder. Als wir dann noch den Nikolaus trafen, der auch auf der Ebersburg war, gab er uns noch 2 Briefe die Ihm noch verspätet übergeben wurden. Auch diese legten wir zu den anderen in den Sack.

Hier möchten wir allen fleißigen Mitgliedern vom Verein Lebendiges Mittelalter und den Helfern ein großes Dankeschön überbringen. Der Weihnachtsmann beobachtet schon seit Jahren mit Wohlwollen die Aktivitäten auf der Burg und freut sich das neben den großen Weihnachtsmärkten auch solche Feiern möglich gemacht werden.
Gerne kommen wir im nächsten Jahr wieder und holen die Wunschzettel ab. Nun freuen wir uns auf ein schönes Fest und das wir uns im neuen Jahr alle gesund wieder sehen. Weihnachtliche Grüße von
Wichtel Martina und Wichtel Doris
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.