nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 11:46 Uhr
25.09.2019
Verkaufsoffener Sonntag mit:

15. Nordhäuser Citylauf und

Am Sonntag ab 9:30 Uhr können wieder Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen beim 15. Nordhäuser Citylauf ihre Kondition unter Beweis stellen. Auch nach dem spannenden Rennen gibt es gute Gründe, in der Innenstadt von Nordhausen zu bleiben: Am Tag des Citylaufs lädt ein Verkaufsoffener Sonntag zum Verweilen und Shoppen in der Nordhäuser Innenstadt ein. Von 11.00 bis 17.00 Uhr haben dann die Geschäfte geöffnet. Wie gewohnt wird auch zu diesem Verkaufsoffenen Sonntag die historische Straßenbahn kostenfrei in der Zeit von 12.00 bis 18.00 Uhr zur Verfügung stehen.


Die Läuferinnen und Läufer des 15. Citylaufs erwarten vier unterschiedlichen Distanzen, zwischen 1,1 und 9,9 Kilometern. Die Sieger werden in der Südharz Galerie geehrt. Noch bis heute läuft die Anmeldung zum Citylauf. Nachmeldungen am Wettkampftag sind zzgl. 5,00 Euro Nachmeldegebühr (für alle Läufe) möglich.

Im Rahmen der derzeit laufenden Interkulturellen Woche findet mit Unterstützung der Südharz Galerie Nordhausen am 29. September 2019 ein Lauf gegen Ausgrenzung und Diskriminierung statt. Alle Teilnehmenden, die sich an dieser Aktion beteiligen wollen, können sich mit dem Vereinsnamen "FAIRLAUF DICH NICHT" anmelden. Gelaufen wird die 3,3 KM Strecke mit dem extra für diese Aktion entworfenen Shirt. Es wird eine Zeitwertung sowie eine Medaille geben. Fragen zum Lauf werden über den Kreisjugendring (Tel.: 0178 9272452 oder n.lehmann@kreisjugendring-nordhausen.de) entgegengenommen.

Beeinträchtigungen des ÖPNV:
Aufgrund des Citylaufs wird es auf der Stadtbuslinie A zu Behinderungen kommen. Hier können die Haltestellen Südharz-Galerie, Nordbrand, Sangerhäuser Straße, Wallrothstraße, Pferdemarkt und Theaterplatz in beide Richtungen nicht bedient werden. Des Weiteren kommt es auf den Straßenbahnlinien 1, 2 und 10 zu kurzzeitigen Behinderungen. Weitere Informationen erhalten die Fahrgäste von den Beschäftigten der Betriebsleitzentrale der Verkehrsbetriebe Nordhausen unter 03631 639-215 oder -216.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.