nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 16:26 Uhr
29.08.2019
Programm vorgestellt

Heringen lädt wieder zum Schlossfest

Nach dem großartigen Erfolg im letzten Jahr findet im Zeitraum vom 06. bis 08.09.2019 vor der malerischen Kulisse des Renaissance-Schlosses wieder das Schlossfest in Heringen statt. Die Veranstalter hoffen auf regen Zuspruch und haben sich dafür einiges einfallen lassen...

Die Organisatoren der Interessengemeinschaft Schloss Heringen 1327 konnten 2017 ca. 5.000 und 2018 ca. 7.000 Besucher begrüßen ein bemerkenswerter Erfolg, der in diesem Jahr sicherlich wieder übertroffen wird!

digital
Für dieses Jahr steht das vielfältige und bunte Programm: Am Freitag, dem 06.09., findet um 19.30 Uhr, in der Festhalle, der Abend des Theaters TNLOS,

„Chansons der 20er und 30er Jahre“ mit den Solisten Anja Daniela Wagner, Marian Kalus, Thomas Kohl in Begleitung am Klavier von Nivia Hillerin-Filges statt. Lassen Sie sich verzaubern mit Werken von Marlene Dietrich, Friedrich Holländer, Kurt Weil und einiges mehr.

Heringen lädt wieder zum großen Schlossfest (Foto: Hans-Günter Neblung) Heringen lädt wieder zum großen Schlossfest (Foto: Hans-Günter Neblung)

Am Samstag findet von 11.00 bis 17.00 Uhr der beliebte Schlossmarkt mit einem ständig wechselnden Bühnenprogramm, unter anderem mit Ronald Gäßlein, Tanzstudio Radeva und einige mehr und am Abend um 20.00 Uhr ein Konzert mit „MERQURY Queen trifft Klassik“ statt.

Der Sonntag steht ganz unter dem Motto „Tag des Offenen Denkmals“ mit Schlossbesichtigung, Vorführungen von Renaissancetänzen in historischen Kostümen mit „Dansereie1327“, interessanten musikalischen Showacts und einem Kabarettabend der Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen, der auch schon in den vergangenen Jahren sehr großen Anklang fand. Am Samstag und Sonntag wird der beliebte Schlossmarkt mit attraktiven Modulen, wie einem nostalgischen Kinder-Riesenrad, Hau-den-Lukas und einer Schiffschaukel unterstützt.

Auch musikalisch wird wieder was geboten - unter anderem Queen meets Klassik (Foto: Hans-Günter Neblung) Auch musikalisch wird wieder was geboten - unter anderem Queen meets Klassik (Foto: Hans-Günter Neblung) „Zurück in die Steinzeit! Auf in die Bronzezeit! Eine erlebnisreiche Werkstatt“ heißt das museumspädagogische Projekt, welches zum ersten Mal am Wochenende des Schlossfestes (Samstag, 07.08. und Sonntag, 08.08.2019) der breiten Öffentlichkeit angeboten wird. In dieser archäologischen Werkstatt können Kinder und Jugendliche nach Herzenslust Keramiken aus Ton herstellen und mit Verzierungen aus alten Kulturen schmücken. Mit Knochenpfriemen wird Leder zusammengenäht, Schmuck aus Muscheln gebastelt und Getreidekörner zu Mehl verarbeitet. Mit einem Steinzeitbohrer werden mit viel Geduld Löcher gebohrt. Unter fachkundiger Anleitung können diese Angebote genutzt werden. Kommt vorbei!

Natürlich kann ein solches Vorhaben nur durch das enge Zusammenwirken der Interessengemeinschaft Schloss Heringen 1327 mit der Landgemeinde Heringen sowie der Manthey Event GmbH und der freundlichen Unterstützung von KNAUF, CASEA, Formula, TEAG Thüringen Energie, Kreissparkasse Nordhausen, Nordbrand, TNLOS, NBV, HABAU u. w. bewerkstelligt werden. Wir freuen uns über weitere Unterstützer!

Kontakt und Vorverkauf:
Telefon: 036333 779741 oder 0177 7775481
www.stadt-heringen.de
info@stadt-heringen.de

Tickets für die Abendveranstaltung am Freitag, 06.09.2019 sind erhältlich über:
  • Theater Nordhausen und allen bekannten Vorverkaufsstellen
  • Schreibwaren-Eck Heringen, Tel. 036333 70394
  • Schloss Heringen, Tel. 036333 73888
Tickets für die Abendveranstaltung am Samstag, 07.09.2019 sind erhältlich über:
  • Eventim, www.eventim.de, Tel.: 01806 570070
  • Schreibwaren-Eck Heringen, Tel. 036333 70394
  • Schloss Heringen, Tel. 036333 - 73888
Ort:
Schloss Heringen
Schlossplatz 1, 99765 Heringen/Helme
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.