nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 08:37 Uhr
17.07.2019
Kreisvolkshochschule Nordhausen

Natur entdecken mit dem Smartphone

Das Hotspot-Projekt „Gipskarst Südharz – Artenvielfalt erhalten und erleben“ setzt sich seit 2018 aktiv zum Erhalt der Landschaft und der Vielfalt in der Region Südharz-Kyffhäuser ein. Eines der Ziele des Projektes ist es, die Öffentlichkeit mehr mit ihrer „Natur vor der Haustür“ vertraut und diese bewusster erlebbar zu machen.

Natur erlebbar machen - das geht auch mit dem Smartphone. Wie Apps und Naturerlebnisse zusammenkommen, zeigt das Hotspot-Projekt im Rahmen eines Volkshochschul-Kurses. Der Kurs findet in Kooperation der Kreisvolkshochschule Nordhausen und der Volkshochschule Kyffhäuserkreis mit dem Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser e.V. und dem Förderverein Park Hohenrode e.V. statt.
Geleitet wird der Kurs von der Biologin Dr. Kathleen Prinz, Projektleiterin des Hotspot-Projektes "Gipskarst- Südharz" beim Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser e.V.

Anmeldungen bitte bei der Kreisvolkshochschule Nordhausen, Tel.: 03631 60910 oder 609127, E-Mail: post@vhs-nordhausen.de, bei der Volkshochschule Kyffhäuserkreis, Tel.: 03632 741275, E-Mail: vhs-sondershausen@vhs-th.de oder beim Hotspot-Projekt im Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser e.V. (LPV), Tel: 03631 4966978, E-Mail: hotspot-suedharz@lpv-shkyf.de
Die Veranstaltungen sind kostenfrei.



Theorieteil: 11.09.2019 von 18:00 – 19:30 Uhr
Im Theorie-Kurs werden die beiden Natur-Apps „Flora Incognita“ und „Naturblick“, deren Nutzen und deren Anwendung vorgestellt. Wer Schwierigkeiten bei der Installation der Apps hat, darf gerne eine halbe Stunde vor Kursbeginn mit seinem Smartphone vorbeikommen. Kreisvolkshochschule Nordhausen, Grimmellallee 60, 99734 Nordhausen, Raum 32

Praxisteil I: 14.09.2019 von 10:00 – 12:00 Uhr
Die erste Exkursion findet im Nordhäuser Park Hohenrode statt. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Eingang des Parks am Beethovenring. Die App „Naturblick“ bringt uns die Natur in der Stadt näher und veranschaulicht, was es alles im urbanen Raum zu entdecken gibt.

Praxisteil II am 21.09.2019 von 10:00 – 12:00 Uhr
Die zweite Exkursion führt in die Badraer Schweiz am Kyffhäuser. Treffpunkt hierfür ist um 10:00 Uhr an der Numburg beim Stausee bei Kelbra. Hier wird die einzigartige und spätsommerliche Flora mit der App „Flora Incognita“ bestimmt und entdeckt.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

17.07.2019, 13.31 Uhr
Örzi | Bitte keine Natur...
...blos das nicht und wenn es unbedingt sein muss, dann aber nur unter der Bedingung, dass mein Smartphone mir helfen darf, diese zu ertragen.

0   |  1     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.