nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 08:00 Uhr
15.07.2019
Polizeibericht

Seil gespannt

Ein besonders tragischer Unfall ereignete sich gestern in der Nähe von Großfurra im Kyffhäuserkreis...


Kurz nach 18 Uhr war eine 58 Jahre alte Frau auf einem Feldweg mit ihrem Fahrrad unterwegs. Dabei war sie ungebremst in ein Tragseil gefahren, das über dem Weg gespannt war. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass Anlieger mit dem Seil einen Wohnwagen aus einem Garten ziehen wollten. Allerdings hatten sie nach Angaben der Polizei das gespannte Seit nicht sichtbar gekennzeichnet und den Bereich des Feldweges auch nicht abgesperrt.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

15.07.2019, 08.36 Uhr
Boom | Unglaublich....
Ich wünsche der Radfahrerin Rasche Genesung !

2   |  0     Login für Vote
15.07.2019, 08.36 Uhr
Wolfi65 | Hoffentlich
War das Seil nicht noch in Halshöhe gespannt.

0   |  1     Login für Vote
15.07.2019, 10.08 Uhr
Jäger53 | Ich würde
sagen, dass die Frau zur falschen Zeit am falschen Ort war. Wünsche gute Genesung. Aber den Leuten die diesen Wohnwagen entfernen wollten kann man auch keinen Absicht vorwerfen.

1   |  1     Login für Vote
15.07.2019, 14.02 Uhr
Kobold2 | Keine Absicht
mag sicher sein, aber wenig Umsicht schon.

1   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.