nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 15:57 Uhr
18.06.2019
Aus der Arbeit der Polizei

Mann tödlich verletzt

Zeugen werden zu einem Vorfall gesucht, der am Morgen in Artern passierte. Dazu diese Meldung der Polizei...

Die Kriminalpolizei Nordhausen ermittelt seit Dienstagmorgen im Zusammenhang mit dem Tod eines 42-Jährigen aus Artern. Der Tote war am Freitag, 14. Juni, verletzt in seiner Wohnung in der Bergstraße gefunden wurden und kam ins Krankenhaus.

Am Dienstagmorgen ist der Mann gestorben. Die Umstände zum Tod des 42-Jährigen sind noch völlig unklar. Bisherigen Ermittlungen zufolge soll es in der zurückliegenden Woche zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und einem 43-Jährigen in einer Wohnung in der Straße der Jugend gekommen sein.

Ob die Verletzungen vom Streit herrühren oder anderer Herkunft sind, muss nun geklärt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die zum Streitgeschehen Auskunft geben können. Wem ist in der vergangenen Woche ein Mann mit Verletzungen im Stadtgebiet aufgefallen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Nordhausen unter der 03631/960.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

18.06.2019, 18.25 Uhr
5020EF
Der Beitrag wurde deaktiviert – Anm. d. Red.: Gehört nicht zum Thema
18.06.2019, 19.39 Uhr
5020EF | Nochmal ohne Sarkasmus..
Schlimm, was da passiert ist. Hoffentlich wird der Täter schnell ermittelt!

Ich bin froh, dass sich hier niemand über eventuelle (sexuelle?) Hintergründe auslässt und manch "bösartigen Kommentator" Futter für seine Propaganda gegen rechts/links/oben etc. hinwirft...

Danke dafür!

1   |  0     Login für Vote
19.06.2019, 08.05 Uhr
Laberfred | Auch derlei Erleichterungskommentare...
...wirken ohne genaues Hintergrundwissen provozierend auf eben jene mutmaßenden Kommentare, über die der Schreiber froh sein möchte, das sie nicht geschrieben wurden.

Dieser Mann war eine Einzigart, eine "Marke" sagt man auch. Mit Familie.

Ich wünsche seiner Familie, insbesondere seinem Vater und seinem Sohn, Kraft für diese schwere Zeit der Trauer.

0   |  0     Login für Vote
19.06.2019, 09.41 Uhr
sarkaso | Wieso habe ich das Gefühl...
...dass immer, wenn jemand schreibt "ich bin froh, dass keine Kommentare aus dieser oder jener Ecke kommen" (vor allem, wenn der erste Kommentar bereits gesperrt wurde), derjenige, der das schreibt, eigentlich zutiefst enttäuscht darüber ist?

Muss denn wirklich alles und jedes kommentiert werden? Kann man nicht wenigstens bei Mord und Totschlag mal die Finger stillhalten, wenn man nicht wirklich etwas zu sagen hat? Die Angehörigen würden's gewiss danken.

1   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.