nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 12:25 Uhr
29.05.2019
Sieger des Kindergarten-Sporttags wurden geehrt

Das Tierhäuschen hat einen neuen Bewohner

Seit heute Vormittag hat der Kindergarten „Tierhäuschen“ in Nordhausen Zuwachs bekommen. Weil die Vorschulkinder beim alljährlich abgehaltenen Kindergarten-Sporttag die besten Turner im gesamten Landkreis waren, erhielten sie aus den Händen des Vizepräsidenten des Nordhäuser KSB, Klaus Körber, und des Sportjugendkoordinators des Nordhäuser KSB, Silvio Beer, das Turnböckchen als Wanderpokal überreicht.


Ein Jahr lang steht die begehrte Trophäe nun in der Rudolf-Breitscheid-Straße, wo 70 Kinder in 4 Gruppen in einer offenen Kindergarten-Pädagogik betreut werden. Die Leiterin der Einrichtung, Frau Jenny Eschner, konnte voller Stolz auf die gute sportliche Partnerschaft mit der Bertolt-Brecht-Schule verweisen. Deren Schulleiterin, Conny Bieleš, bot im Rahmen einer Kooperation eine zusätzliche wöchentliche Sporteinheit zu der obligatorischen Turnstunde der „Tierhäuschen“-Kinder an, die einmal pro Woche durchgeführt wird. Dafür bekam sie von den kleinen Sportlern einen großen Blumenstrauß überreicht.


Traditionell beteiligt sich auch das BBZ Nordhausen an den Auszeichnungen und baut für die Kinder ein Spielgerät, das dann für immer beim Sieger verbleibt. Für die 2019er Gewinner des Turnböckchens gab es einen tollen Laster aus Holz, der von den Knirpsen dankbar angenommen wurde. Auch Vertreter des Landkreises und des JugendSozialWerks als Trägerverein wohnten der kleinen Zeremonie bei und applaudierten für das musikalische Ständchen, das die Kinder einstudiert hatten.
Turnböckchen übergeben (Foto: ksb)
Turnböckchen übergeben (Foto: ksb)
Turnböckchen übergeben (Foto: ksb)
Turnböckchen übergeben (Foto: ksb)
Turnböckchen übergeben (Foto: ksb)
Turnböckchen übergeben (Foto: ksb)
Turnböckchen übergeben (Foto: ksb)
Turnböckchen übergeben (Foto: ksb)
Turnböckchen übergeben (Foto: ksb)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.