tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 07:38 Uhr
28.05.2019
Polizeibericht

Kaugummi wurde zum Verhängnis

029
Ein Sachschaden von mehrere Tausend Euro und ein Aufenthalt im Südharz Klinikum - und das alles wegen eines Kaugummis...

Der Reihe nach: Gegen 23.40 Uhr war eine 21 Jahre junge Frau mit ihrem Hyundai in der Halleschen Straße unterwegs. Als die Fahrerin in einer Rechtskurve den ausgekauten Kaugummi aus dem offenen Fenster spucken wollte, verriss sie das Lenkrad.

Das Auto kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Frau kam mit leichten Verletzungen ins Klinikum.
Autor: red

Kommentare
----4
28.05.2019, 12.29 Uhr
Und die Moral von der Geschicht'.....
.....spucke auf die Straße nicht!

Gerechte Strafe? Nee, bisschen zu hart.
Realist 1.0
28.05.2019, 14.23 Uhr
Das wahr wohl Karma
Tue nichts nichts böses, widerfährt dir nichts böses.Wenn ich mich nicht irre, ist Kaugummi auf die Straße spucken, eine Ordnungswidrigkeit die mit 10 bis 20€ bestraft wird.
netzonk
28.05.2019, 17.48 Uhr
ich dachte immer Frauen können mehrere Sachen gleichzeitig ???
und die Moral der Geschicht, spucke aus dem Auto nicht.


Was nicht alles den Weg in die nnz findet ?!


lächerlich
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.