nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 15:24 Uhr
07.12.2018
Theater-Adventskalender geht in die zweite Woche

Fensterchen, öffne dich!

Es ist wieder Adventskalender-Zeit am Theater Nordhausen! Täglich um 17 Uhr öffnet der Theaterengel eines der Fenster des Theaters zur Töpferstraße hin. Darin kommen Figuren aus Theaterstücken und Märchen zum Vorschein...

Die Theater-Engel bei der Eröffnung des diesjährigen Adventskalenders (Foto: Birgit Susemihl)
Als Fensterpate präsentiert sich dann der jeweilige Fensterpate mit einem kleinen Programm. Es gibt täglich etwas zu gewinnen, denn ab ca. 16.50 Uhr verteilt der Weihnachtsmann höchstpersönlich Lose an die Kinder. Wer zehn Lose von zehn verschiedenen Tagen sammelt, kann sie an der Theaterkasse gegen eine Eintrittskarte eintauschen. Der Förderverein Evangelische Grundschule backt frische Waffeln, und der Förderverein Theater Nordhausen bietet Glühwein und Kinderpunsch an.

Die zweite Woche des Theater-Adventskalenders beginnt mit einem ganz besonderen Fensterchen: Am Montag ist die Kreissparkasse Nordhausen als Fensterpate zu Gast und beginnt mit ihrem Programm schon um 16 Uhr. Denn es ist viel los an diesem Nachmittag. Kinder können dem Weihnachtsmann ihren Wunschzettel geben. Unter allen Wunschzetteln wird einer ausgelost, den die Kreissparkasse erfüllt. Um 16.30 Uhr singt der Chor der Grundschule Bertolt Brecht. Um 17 Uhr öffnet wie jeden Tag der Theaterengel das Fensterchen, anschließend werden die Gewinner des PS-Los-Sparens gezogen. Viel zu tun für Engel und Weihnachtsmann!

Am Dienstag, 11.12., ist die Firma ATU Nordhausen Fensterpate. Auch an diesem Tag gibt es weihnachtliche Lieder! Am Mittwoch, 12.12. kommt die Diakonie Nordhausen auf den Theaterplatz. Die Polizei ist am 13.12. zu Gast. Ihr Auftritt im Adventskalender des Theaters hat diesmal mit der Polizeihundestaffel zu tun, so viel kann schon verraten werden! Sportlich geht es am Freitag, 14.12., zu, wenn die Boxer der BSG Altstadt als Fensterpate beim Adventskalender sind. Neugierige erhalten hier einen kleinen Einblick in das Training der Sportler.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.