nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 11:09 Uhr
06.11.2018
Europameister aus Nordhausen

Alle guten Dinge sind drei

Wer an den Jungen Zirkus Zappelini denkt, hat in erster Linie Zirkus, Jonglage und Spaß im Kopf. Doch an einen Europameistertitel, denkt wohl kaum einer. Alexander Jäger Zirkustrainer und Urgestein des Nordhäuser Zirkusprojektes ist aber einer und das sogar drei Mal...

Alexander Jäger bei den europäischen Meisterschaften auf der EJC 2017 in Lublin (Foto: Samuel Drössler) Alexander Jäger bei den europäischen Meisterschaften auf der EJC 2017 in Lublin (Foto: Samuel Drössler)
Das Tripple konnte er dieses Jahr auf der Europäischen Jonglierconvention (EJC) in der Jonglagesportart Jolleystick auf den Azoren vollenden. Jolleystick, so heißt die kleine recht unbekannte Sportart, bei der ein rotierender Stab mithilfe eines Handstabes über ein Netz in das gegnerische Feld gespielt wird.

Die Kunst hierbei ist es, den rotierenden Devilstick mit nur einem Handstab zu fangen, wieder unter Kontrolle zu bringen und im Anschluss zurück über das 1,55m hohe Netz in das gerade einmal 9 Quadratmeter große Spielfeld zu spielen. Den ersten Kontakt mit dieser Sportart hatte Jäger zur EJC 2008 in Karlsruhe. Bereits hier kam er auf Anhieb unter die Top 10 der europäischen Jollestickspieler. Seitdem hat ihn das Spiel nicht mehr losgelassen. „Auf der Bühne spielst du für das Publikum und alles muss immer schön aussehen.

Beim Jolleystick geht es um den Sport, um den Wettkampf und um die Gefahr“, denn so manch Devilstick kommt dann doch sehr schnell über das Netz geschossen und kann gravierende Verletzungen mit sich führen, weiß seine Trainingspartnerin Steffi Böttcher zu berichten.

Zusammen mit Steffi und Merlin Böttcher haben sie in den letzten Jahren so einige Titel mit nach Hause gebracht und somit an der Verbreitung des Namen Zappelini auf dem weltweit größten Treffen der Jongleure und Artisten gearbeitet. Auch in den kommenden Jahren wollen die 3 Zappelinis den Jolleysticksport weiter voran bringen.

Am letzten Oktober Wochenende waren sie gemeinsam zur Jonglierconvention in München, um die Deutschen Meisterschaften in Angriff zu nehmen und anderen Devilstickspielern diese Sportart näher zu bringen. Hier konnten Böttcher und Jäger ihre Leistungen, die sie bei den europäischen Meisterschaften abgeliefert haben, noch mal unter Beweis stellen, denn auch hier waren einige bekannte Gesichter unter den Teilnehmern, gegen die sie bereits auf den Azoren angetreten waren. Ihre Konkurrenten waren keine geringen als Markus Furtner Weltmeister im Devilstickspielen und ehemaliger Artist beim Cirque du Soleil, sowie seine Trainingspartnerin Katja Butterweck - eine starke, ehrgeizige Devilstickspielerin und ehemalige Deutsche Meisterin im Einradfahren.

Markus Furtner gegen Alexander Jäger auf der EJC 2015 in Bruneck (IT)  (Foto: Steffi Böttcher) Markus Furtner gegen Alexander Jäger auf der EJC 2015 in Bruneck (IT) (Foto: Steffi Böttcher)
Markus Furtner gegen Alexander Jäger auf der EJC 2015 in Bruneck (IT)

Am Ende des Turniers war jedoch klar: der Europameister 2018 ist nun auch deutscher Meister 2018. Jäger konnte sich mit nur einem Spielverlust im Doppel-K.O. Turnier an die Spitze arbeiten und seine Jahresleistungen mit dem Titel krönen. Auch Böttcher konnte ihre Technik weiter verbessern und landete am Ende auf einem hervorragenden 4. Platz in München.

Für die nächsten 2 Jahre ist auch hier das Ziel schon gesteckt, denn 2019 geht es nach Mittelengland nach Newark und 2020 gibt es dann in Leipzig fast ein kleines Heimspiel. Hier werden sich auf der Europäischen Jonglierconvention zwischen 6.000 und 8.000 Jongleure aus der ganzen Welt für 10 Tage treffen, austauschen und feiern. Das werden sich die 3 Nordhäuser auf keinen Fall entgehen lassen und verspricht auf jeden Fall einen spannenden Wettkampf um die ersten Plätze der Europameisterschaften im Jolleystick.

Platzierungen der letzten Jahre:
  • Merlin Böttcher
  • EJC Almere 2016 (Platz 2 in der Kategorie Flowerstick)
  • EJC Lublin 2017 (Platz 3)
  • Steffi Böttcher
  • EJC Azores 2018 (Platz 5)
  • Jonglierconvention München 2018 (Platz 4 Deutsche Meisterschaft)
  • Alexander Jäger
  • EJC Karlsruhe 2008 (Top 10)
  • EJC München 2011 (Platz 3)
  • EJC Lublin 2012 (Platz 2)
  • EJC Toulouse 2013 (Platz 2)
  • EJC Millstreet 2014 (Platz 2)
  • EJC Bruneck 2015 (Platz 1)
  • EJC Almere 2016 (Platz 1)
  • EJC Lublin 2017 (Platz 2)
  • Jonglierconvention Nürnberg 2017 (Platz 1 Deutsche Meisterschaft)
  • EJC Azores 2018 (Platz 1)
  • Jonglierconvention München 2018 (Platz 1 Deutsche Meisterschaft)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.