nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 06:34 Uhr
11.10.2018
In den Ferien in der Schule?

Manege frei!

Morgen ist es endlich so weit. Die Schüler der Bertolt Brecht Grundschule werden um 16:00 Uhr in der Petersberg-Turnhalle eine bunte Show aus Artistik, Jonglage, Zauberei, Rap, Improvisationstheater und noch vielem mehr präsentieren...


Wir laden hiermit alle Interessierten recht herzlich zur Vorstellung ein. Der Eintritt zur Veranstaltung beträgt zwei Euro für Erwachsene, Kinder bezahlen nur mit ihrem Lächeln.

Dem Auftritt voran gehen Tage intensiver harter Arbeit, viel Schweiß und Training, vor allem aber Spaß und einem Einblick in die Welt des Zirkus. Sieben Zirkuspädagogen aus dem gesamten Bundesgebiet konnten wir für das Projekt gewinnen.

Sie werden in kleinen Gruppen gezielt mit den Kindern arbeiten, so dass jedes Kind auch die Unterstützung bekommt, die es braucht, um in der Kürze der Zeit den ein oder anderen Trick zu erlernen oder bereits vorhandene Fähigkeiten zu vertiefen. Dies alles geschieht durch ein tolles Miteinander, mit Toleranz und Fairness, Kultur- und Ethnien-übergreifend.

Am Ende wird aus den einzelnen Workshops eine großartige Show entstehen, die wir Ihnen am Freitag um 16.00 Uhr in der Turnhalle der Petersbergschule präsentieren wollen.

Dank unseres Schulfördervereins konnte fast die vollständige Finanzierung des Zirkusprojekts sicher gestellt werden. Unseren Eigenanteil hoffen wir über die  Eintrittsgelder zu generieren.

Das Projekt wurde im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit „Denk bunt“ durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport gefördert. Wir möchten an dieser Stelle allen danken, die uns bei der Umsetzung des Projekts, ganz gleich in welcher Art und Weise, unterstützen.
Alex Heiser
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.