eic kyf msh nnz uhz tv nt
So, 10:40 Uhr
10.06.2018
Voller Erfolg für guten Zweck

Benefizgrillen in Niedersachswerfen

In Bayern begann die so genannte „Cold Water Challenge“, bei der Vereine für den guten Zweck im Wasser Würstchen grillen. Videos davon wurden gedreht und in den sozialen Netzwerken gepostet. Gestern nahm Harztor-Bürgermeister Stephan Klante die Herausforderung an und stand mit beiden Füßen im Niedersachswerfer Freibad im Wasser und grillte…

Benefitgrill (Foto: Sandra Witzel) Benefitgrill (Foto: Sandra Witzel)
Nominiert wurde Stephan Klante vom Kinderlachen e.V., dem Förderverein der Kindertagesstätte und der Grundschule in Niedersachswerfen. Die noch bestehende Verwaltungsgemeinschaft „Hohnstein/Südharz“, dessen Vorsitzender er auch ist, wurde vom Förderverein des Ilfelder Waldbades nominiert.

Anzeige symplr
Über 700 Badegäste aus dem gesamten Landkreis kamen gestern in das Freibad, um den Bürgermeister zu unterstützen. Er grillte gemeinsam mit Katrin Schönemann von der Gemeinde Niedersachswerfen und Andrè Moser von der Verwaltungsgemeinschaft bis zum späten Nachmittag 300 Würstchen und konnte so eine Spende in Höhe von 600 Euro einnehmen.

„Das Geld wollen wir bedürftigen Familien in Harztor zu Gute kommen lassen“, erklärte Klante. Dank der Sponsoren, der Fleischerei Brennecke und der Klemme AG, gehen die Einnahmen zu 100 Prozent auf das Spendenkonto. Musikalisch unterstützt wurde gestern Nachmittag die „Cold Water Challenge“ von DJ Patrick Börsch. Gegen Ende konnte sich jeder Würstchenkäufer einen Lieblingssong wünschen.

Aufgrund der sommerlichen Temperaturen pausiert in Harztor das Benefizgrillen, vorerst wurde kein weiterer Verein nominiert.
Sandra Witzel
Autor: swi

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr