nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 15:39 Uhr
28.04.2018
Jugendkunstschultag in Nordhausen präsentiert Robo-Kunst

Senden – Empfangen

Am 5. Mai beteiligen sich wieder alle Thüringer Jugendkunstschulen an einer gemeinsamen Aktion. In diesem Jahr stehen die Angebote unter dem Motto „Senden – Empfangen“, so auch in Nordhausen...


Das Team aus der Domstraße hat dafür die kreative Arbeit mit modernen Kommunikationsgeräten verknüpft. Interessierte Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen, die Robo-Kunst, die extra für diesen Tag entwickelt wurde, kennenzulernen:

Hier werden Alltagsgegenstände wie eine einfache Bürste mithilfe von elektronischen Bauelementen in ein malendes Tier verwandelt. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Umgang mit Lötkolben und Klebepistole zu erlernen und aus Elektro-Schrott funktionstüchtige Mini-Geräte zu kreieren.

Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Fachlich angeleitet wird das Angebot von Peter Tabbat, Mitarbeiter an der Hochschule Nordhausen und Jens Fröhlich von der Jugendkunstschule.

Technikfreaks und kreative, experimentierfreudige Menschen ab etwa 10 Jahren sind am 5. Mai 2018 in der Zeit von 10 – 15 Uhr in der Nordhäuser Jugendkunstschule, Domstraße 20a herzlich willkommen. Das Angebot ist kostenfrei.

Mehr Informationen dazu auch auf www.jugendkunstschule-nordhausen.de
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.