nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 10:13 Uhr
17.03.2018
Es ist wieder soweit:

Thüringen sucht schönsten Baum des Jahres 2018

Und dieses Jahr dürfte das nicht so einfach werden. Die Edelkastanie (Castanea sativa), auch Esskastanie genannt, ist in Thüringen nicht heimisch. Aber sie ist bei uns durchaus zu finden an Standorten die ihren Anforderungen an Klima und Bodenbeschaffenheit entsprechen...


Ausgehend von der erforderlichen Jahresmitteltemperatur von über 8 °C und dem Jahresniederschlag vom 700 bis 800 mm ausgeht, besteht durchaus die Möglichkeit, dass die Edelkastanie im Thüringer Becken, im Holzland, im Osterland und auf der Ilm-Saale-Platte zu finden ist. Weitere Voraussetzung für den perfekten Standort sind tief- bis mittelgründige; kalkarme; saure bis mineralkräftige Böden (auch mit Lehmanteilen). Aber die Edelkastanie ist auch spätfrostgefährdet und empfindlich gegenüber Winterkälte und Frühfrost.

Wir sind uns sicher, dass es in Thüringen Edelkastanien gibt und rufen dazu auf sie uns zu melden.

Bei unserem Aufruf kann jeder Bürger eine Edelkastanie einreichen, die nach seinem subjektiven Empfinden die Schönste ist. Der Baum, oder auch Strauch, muss dabei nicht unbedingt Gardemaße aufweisen, auch eine besondere Wuchsform kann die Schönheit und Einzigartigkeit dieses Baumes bezeugen. Vorschläge mit Standortbeschreibung und Foto können bis zum 31.08.2018 an die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Thüringen, Landesgeschäftsstelle, Lindenhof 3, 99998 Weinbergen / OT Seebach oder per Email an info@sdw-thueringen.de eingesendet werden.

Die Auswertung erfolgt im September 2018. (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.) Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Thüringen e.V., wird auch dieses Jahr die aussagekräftigsten Einsendungen mit Sachpreisen prämieren.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.