nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 11:20 Uhr
12.03.2018
Das letzte Abendmahl

Gedenktag für alle

Am letzten Märztag jährt sich ein bedeutendes Datum: der Todestag Jesu. Jehovas Zeugen laden jeden dazu ein, sich gemeinsam daran zu erinnern. Jesus selbst forderte seine Nachfolger gemäß dem Lukasevangelium im Rahmen des berühmten Abendmahls auf...

Brot und Wein sind jeher die typischen Symbole des Abendmahles (Foto: JZ) Brot und Wein sind jeher die typischen Symbole des Abendmahles

„Feiert dieses Mahl immer wieder, und denkt daran, was ich für euch getan habe“ (Lukas 22,19, Hoffnung für alle). Jehovas Zeugen laden jedes Jahr dazu ein, das Abendmahl mit ihnen gemeinsam zu feiern.

Es findet genau an dem Datum statt, an dem es Jesus vor fast 2000 Jahren das letzte Mal abhielt. Dieses Jahr fällt dieser Tag auf Samstag, den 31. März 2018. Die Gedenkfeier findet in Nordhausen, Arnoldstraße 20, um 20.00 Uhr statt.

Warum ist es wichtig, das Abendmahl am 31. März 2018 zu besuchen? “Ich besuche diese Gedenkfeier, weil es eine besondere Möglichkeit ist, mich bei Gott zu bedanken und mehr über Jesus und warum er auf der Erde war zu erfahren”, sagt Franziska Härtling aus Nordhausen.

In Vorbereitung auf dieses besondere Datum wird am 18. März 2018 in Nordhausen im Gemeindesaal der Zeugen Jehovas, Arnoldstraße 20, um 10.00 Uhr, ein deutscher sowie im Nebenraum ein kurdischer Vortrag mit dem Thema „Jesus Christus – wer er wirklich ist“ gehalten. Zusätzlich wird das russische Referat „Jesus Christus – wer er wirklich ist“ am 25. März 2018 per Stream übertragen, ebenfalls in Nordhausen um 10.00 Uhr.

Auch zu diesem Vortrag laden alle Gemeinden von Jehovas Zeugen weltweit ein. Man muss kein Zeuge Jehovas sein, um die Gottesdienste zu besuchen. Der Eintritt ist immer frei; es finden keine Geldsammlungen statt. Mehr Informationen kann man im Video „In Erinnerung an Jesu Tod“ auf der Webseite www.jw.org erhalten.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

12.03.2018, 12.49 Uhr
Nordhäuser_1961 | Glaubenssache
Gedenktag für alle? Diese Behauptung ist anmaßend!
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.