nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 15:25 Uhr
11.12.2017
Entsorgungskalender 2018

Gelbe Säcke und Kalender

Der Entsorgungskalender für 2018 wird auch in diesem Jahr getrennt von den Gelben Säcken verteilt. Am Mittwoch, 13. Dezember, wird der Entsorgungskalender mit einem Anzeigenblatt an alle Haushalte verteilt. Die Gelben Säcke kommen schon früher...

Die Gelben Säcke werden ab 11. Dezember bis Anfang Januar mit Unterstützung der Jugendfeuerwehren und der Stadtwirtschaft in den Gemeinden und Städten verteilt. Um eine möglichst reibungslose Belieferung zu gewährleisten, sollten Grundstücke und Briefkästen gut zugänglich und ausreichend beschriftet sein.

Am Entsorgungskalender befinden sich wie gewohnt zwei Anmeldekarten für Sperrmüll und zwei Karten für den Bezug von Gelben Säcken. Private Haushalte und Gewerbebetriebe, die bis Ende Januar weder den Entsorgungskalender noch Gelbe Säcke erhalten haben, können sich an die Südharzwerke Nordhausen-Entsorgungsgesellschaft mbH wenden (Tel. 03631 639 140 oder 639 164).

Ganz bequem kann man sich seinen Entsorgungskalender für die eigene Straße auch online unter www.abfall-nordhausen.de herunterladen oder auch im Outlook-Kalender abspeichern. Unter www.abfall-nordhausen.de sind beispielsweise auch Sperrmüllanmeldungen, Gebührenberechnungen und Änderungsmitteilungen möglich und aktuelle Informationen zur Abfallentsorgung abrufbar.

Weitere Informationen gibt es zudem im BürgerServiceZentrum des Landratsamtes Nordhausen, Behringstraße 3, 99734 Nordhausen, oder telefonisch unter 03631 9143120.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

11.12.2017, 17.21 Uhr
Pe_rle | Entsorgungskalender
und wie kommen die an den Entsorgungskalender, die kein Anzeigenblatt bekommen ???
11.12.2017, 19.54 Uhr
N. Baxter | per App
oder beim Nachbar schauen, wann dieser was vor die Tür stellt...
11.12.2017, 21.11 Uhr
Hans51 | An die Karte denken!
Achtung! Ohne Entsorgungskarte kein gelber Sack! Habe es heute im Dampfladen probiert! Könnte ja jeder kommen und Gelbe Säcke horten! Ordnung muss sein!
12.12.2017, 05.58 Uhr
Alanin | Gelbe Säcke
Im Landratsamt bekamen wir bisher immer gelbe Säcke und das auch ohne die Karten...

Bekommt halt nicht jeder die Anzeigenblätter. Und ich gehe davon aus, dass man unter der oben angegebenen Nummer anrufen kann und dann noch die Kalender mit den Karten bekommen kann...
12.12.2017, 07.28 Uhr
alterNeunordhäuser | Gelbe Säcke-pures gold-oder wie man den zahlenden Bürger beschäftigt
Das System mit dem grünen Punkt, funktioniert so, dass jeder Verbraucher der ein Produkt mit dem grünen Punkt kauft, die Entsorgung gleich mit bezahlt. Dann sitzt aber der Entsorgungsbetrieb auf den gelben Säcken, wie auf einem Goldschatz und der Verbraucher wird gezwungen, nachhaltiger Weise von A nach B zu fahren um sich Nachschub zu besorgen.
Die Qualität besagter gelber Säcke hat dermaßen nachgelassen, das man mittlerweile teilweise 3 braucht um einen zu befüllen, über den Anblick der Straßen am Abfuhrtag ganz zu schweigen. Wann führt Nordhausen endlich gelbe Tonnen ein, aber das ist ja scheinbar zu teuer, obwohl bei diesem System Millionen verdient werden, leiden tut wieder mal nur der Verbraucher.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.