eic kyf msh nnz uhz tv nt
Do, 13:39 Uhr
23.11.2017
Aufgefallen

Weihnachtsbusch statt Weihnachtsbaum

Gestern ließ die Stadt Nordhausen an verschiedenen Orten Weihnachtsbäume aufstellen. An einem Ort wurde augenscheinlich versehentlich ein Weihnachtsbusch stationiert...

Weihnachtsbusch in der Altstadt (Foto: nnz) Weihnachtsbusch in der Altstadt (Foto: nnz)
Anzeige symplr
Mehreren Anwohnern in der Nordhäuser Altstadt ist er schon aufgefallen - der Nordhäuser Weihnachtsbusch. Wer auch immer das Unikum ausgesucht hat, dem "ist jedes Verständnis von weihnachtlicher Ästhetik abhanden gekommen", sagte ein Gewerbetreibender in der Altstadt.

Die nnz war zuerst erstaunt ob dieser Beobachtung und wollte das selbst überprüfen. Siehe da: so Unrecht hatte der Mann nun auch wieder nicht. In Nordhausen gibt es nun nicht nur zwei Weihnachtsmärkte, sondern neben diversen Weihnachtsbäumen auch einen weihnachtlichen Busch.
Autor: red

Kommentare
N. Baxter
23.11.2017, 13.58 Uhr
lol
genial.
So einen Tannenbaum ähh Busch muss man erstmal in der Natur finden...
Leser X
23.11.2017, 14.45 Uhr
Na und?
Nordhausen ist eine Stadt der Vielfalt. Ich hätte auch nichts gegen eine Weihnachtshecke einzuwenden.
Günther Hetzer
23.11.2017, 14.59 Uhr
die Optik ist das eine...
...aber wer zur Hölle kommt auf die Idee, diesen "Weihnachtsbusch" direkt vor eine Sitzbank zu stellen und diese damit nicht mehr nutzbar macht? (Bild unten rechts vor dem Busch)

Da sind absolute Fachkräfte am Werk gewesen....!
tannhäuser
23.11.2017, 15.29 Uhr
Das Wichtigste ist doch...
...dass wir noch die Wahl zwischen Busch und Baum im Zusammenhang mit dem Wort "Weihnacht" haben.

Wenn wir dann über "Lichter- oder Jahresendbaum" diskutieren müssen, wirds auch mit Kerzen daran zappenduster.
Waldemar Ceckorr
23.11.2017, 17.21 Uhr
von dem zeug,
was der aussucher dieses teils geraucht, geschnüffelt gespritzt oder getrunken hat, ich hätte gerne auch was davon, wenn's schee macht. :o)

der waldi
Kommentare sind zu diesem Artikel nicht mehr möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr