nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 08:08 Uhr
31.01.2017
Tropische Zone:

Neue Münze mit roter Umrandung

Erst vor wenigen Minuten begeisterte die Sammelmünze „Blauer Planet“ die Welt der Münzsammler. An diesen Erfolg knüpft das Bundes-Finanzministerium nun an und veröffentlicht in diesem Jahr eine Münze mit roter Umrandung...

Neue Fünf-Euro-Münze (Foto: Bundesbank) Neue Fünf-Euro-Münze (Foto: Bundesbank)
Sammler aufgehorcht: am 27. April 2017 ist es soweit. Die neue 5 Euro Münze 2017 erobert den Markt und wird Teil einer neuen Serie namens „Klimazonen der Erde“ sein. Die Münze mit der Bezeichnung „Tropische Zone“ ist eine thematische Fortsetzung der im April 2016 erschienen Münze „Planet Erde“ und wiegt exakt neun Gramm.

Die Münze setzt sich aus einem transzulenten Polymerring sowie unterschiedlichen Kupfer-Nickel-Legierungen zusammen. Das Sammlerstück wird in den Prägequalitäten Spiegelglanz sowie Stempelglanz produziert. Der Durchmesser beläuft sich auf 27,25 Zentimeter.

Die Fünf-Euro-Münzen der Prägequalität Stempelglanz vertreibt die Deutsche Bundesbank zum Nennwert von fünf Euro. Variationen der Prägequalität Spiegelglanz werden zu einem Verkaufspreis bereitgestellt, der sich über dem Nennwert befindet. Über die genauen Bestellformalitäten sowie den Verkaufspreis wird die Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland zeitnah noch informieren. Für die Münzart wird eine Gesamtauflage von 2,3 Millionen Stück bereitgestellt. Etwa zwei Millionen der Münzen entfallen auf die einfache Version Stempelglanz. Der verbleibende Teil wird in der Sammlerqualität Spiegelglanz erscheinen.

Abbildungen auf der Wertseite

Auf der Wertseite der Fünf-Euro-Münze sind ein Adler, Wertbezeichnung, Wertziffer, zwölf Europasterne, die Jahreszahl 2017 und der Schriftzug „Bundesrepublik Deutschland“ abgebildet. Abhängig von der Prägestätte sind die Münzen zusätzlich mit den Münzzeichen „A“ für Berlin, „D“ für München, „F“ für Stuttgart, „G“ für Karlsruhe sowie „J“ für Hamburg gekennzeichnet. Die Münzserie, zu der die „Tropische Zone“ dazu gehört, soll im Jahr 2021 enden. Die farbliche Zuordnung der Polymerringe erfolgt auf Grundlage der klimatischen Bedingungen, die in einzelnen Klimazonen vorherrschen – die Farbe Rot symbolisiert „heiß“, Violett steht für „kalt“.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.