nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 12:00 Uhr
11.04.2016
Am Sonntag geht es los

Harztorlauf steht in den Startlöchern

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die Anmeldezahlen steigen kontinuierlich und der Wetterausblick ist ebenfalls vielversprechend. Damit und mit der Unterstützung vieler fleißiger Helfer wird der „3. Harztor-Lauf“ am Sonntag wieder ein voller Erfolg werden. Was Läufer und Zuschauer im einzelnen erwartet, hat die nnz erfahren...

Präsentiert von der Arbeitsgemeinschaft Harzer Gipsunternehmen in Thüringen wird es am kommenden Sonntag ein sportliches Fest nicht nur für die Läuferinnen und Läufer geben, sondern auch für die Zuschauer und Gäste, die ihren Weg in die Südharz-Gemeinde Harztor nördlich der Kreisstadt Nordhausen finden. Ab 11 Uhr gibt es ein buntes Programm mit Musik, Tanz und Zirkusaufführungen.

Anzeige MSO digital
Aktiv können die Gäste, allen voran die Kinder, auf dem Eventgelände werden. Kreissportbund und Kreisverkehrswacht bieten viele Mitmachstationen an. Für das leibliche Wohl ist rundum gesorgt und wer möchte, kann sich Beratung zu vielfältigen sportlichen Themen holen. Darüberhinaus öffnet der Herkules-Markt seine Pforten zum Sonntagsshopping.

Auf die Sportler warten vier interessante und auch anspruchsvolle Strecken durch den schönen Südharz. Höhepunkt ist dabei der zum zweiten Mal ausgetragene „Halbmarathon der Thüringer Energie AG“. Er führt vom Ortsteil Sophienhof über Netzkater und Ilfeld bis nach Niedersachswerfen. Einige Höhenmeter wollen dabei neben der Strecke selbst bezwungen werden.

Weiterhin gibt es den „8km-Lauf des Herkules Niedersachswerfen“, der auf dem Sportplatz in Ilfeld gestartet wird. Der „5km-Lauf der Kreissparkasse Nordhausen“ und der „2km-Lauf der Nordthüringer Volksbank eG“ komplettieren die Streckenauswahl. Die Startzeiten aller vier Läufe sind dabei so getaktet, dass der Zieleinlauf gemischt sein wird. So haben Freizeitläufer die Gelegenheit, gemeinsam mit den Profis durch das Ziel zu laufen.

Der „3. Harztor-Lauf“ ist auch in diesem Jahr Station des „Nordthüringer Volksbank-Laufcups“. Für viele Teilnehmer geht es damit auch um wichtige Wertungspunkte. Aber auch viele Erstläufer haben sich in diesem Jahr schon angemeldet und probieren die Strecken aus. Ein Höhepunkt wird auch die Teilnahme von drei Feuerwehrleuten aus Niedersachswerfen, welche die 2km-Strecke in voller Ausrüstung absolvieren wollen.

Für die ganz kleinen Sportler wird um 16 Uhr der beliebte „Bambinilauf“ stattfinden. Und um 17 Uhr werden die Sieger und Platzierten bei den Siegerehrungen bekanntgegeben. Der Verein „Harztor- Lauf e.V.“ als Veranstalter freut sich über das rege Interesse und auf ein schönes sportliches und faires Fest. Am Veranstaltungstag kann man sich noch für alle Läufe vor Ort anmelden.
Alle weiteren Informationen findet man unter www.harztorlauf.de sowie auf der Facebookseite des Vereins.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.