nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Do, 22:06 Uhr
24.09.2015
Uthlebener Mountainbike-Nachwuchs

Erfolgreiche Saison

In den letzten Wochen ging es Schlag auf Schlag für den jungen Nachwuchsmountainbiker Gregor Wiegleb (Altersklasse U13) aus Uthleben. Die Mountainbike-Renn-Saison neigt sich dem Ende entgegen und fand ihren Höhepunkt am vergangenen Wochenende bei der Mitteldeutschen Meisterschaft im olympischen Cross Country in Bad Salzdetfurth in Niedersachsen...


Die Wettkämpfe in den davorliegenden Wochen ließen große Hoffnungen auf einen Podestplatz aufkommen, denn Gregor wurde im Laufe der Saison Gesamtsieger des Ghost Rookies Cup und konnte in der Sichtung der Nachwuchsbundesliga mit einen 6. und einen 2. Platz auf sich aufmerksam machen. Dies war der Lohn für seinen Ehrgeiz und stetigen Trainingsfleiß.

Als Gesamtführender des Mitteldeutschen Cup (MDC XC) trat Gregor mit seinem neuen Focus - Bike am 19. September in Bad Salzdetfurth an. Der Veranstalter hat in der Vergangenheit bereits eine Deutsche Meisterschaft organsiert und in diesem Jahr eine perfekte Cross Country Strecke hergerichtet. Gregor musste 6 Runden auf dem technisch anspruchsvollen Kurs absolvieren.

Die Taktik war einfach: sich möglichst weit vorn im Feld platzieren, damit man in den Auf- und Abfahrten nicht behindert wird oder gar zu Fall kommt. Der Schwierigkeitsgrad der Strecke erhöhte sich noch, als 15 Minuten vor Rennstart ein Regenschauer über das Eventgelände zog.

Gleich nach dem Start bildete sich eine fünfköpfige Gruppe, die sich schnell vom restlichen Feld absetzen konnte. Da neben Gregor keiner weiter Fahrer Führungsarbeit leisten wollte, entschloss er sich bereits in der 2. Runde einen Ausreißversuch zu starten. Überraschenderweise konnte selbst Maximilian Weser (SC Riesa) nicht mithalten und Gregor baute in jeder Runde seinen Vorsprung kontinuierlich auf 1 Minuten und 16 Sekunden bis zum Zieleinlauf aus.

Riesige Freude bei Gregor und seinem White Rock-Team, denn er holte an diesem Tag den ersten der insgesamt vier Meistertitel für seinen Verein. Auch Johanna Kreis (U17), Sandy Trautmann (Damen) und der ehemalige Bleicheröder Christopher Maletz (Elite) konnten ihre Rennen gewinnen.

Es folgte ein gemeinsamer Teamabend, denn am Sonntag fand auf gleicher Strecke der vorletzte Wertungslauf zum MDC XC statt. Regen verschärfte in der Nacht zum Sonntag die Streckenbedingungen weiter. Die Sonnenstrahlen am Morgen und die Anfahrt mit dem Rad von der Unterkunft zum Eventgelände ließen Freude auf das 12.00 Uhr beginnende Rennen aufkommen. Abermals kurz vor dem Rennen öffneten sich die Himmelsschleusen und ein Schauer ging hernieder.

Ungeachtet dessen wurde das Rennen ohne Angaben der Anzahl der Runden gestartet. Gregor zog von Anfang an die Spitze des Feldes und fuhr bereits in der ersten Runden einen Vorsprung von 15 Sekunden auf die Verfolger heraus. Durch Gregors schnelle Runde legten die Renn-Kommisäre die zu absolvierende Rundenzahl auf 7 fest - also eine Runde mehr als am Vortag, obwohl sich die Streckenbedingungen deutlich verschlechtert hatten. Gregor gelang einen Start-Ziel-Sieg mit einem Vorsprung von fast 2 Minuten auf den Zweiten, Maximilian Weser aus Riesa.

Nun richtet sich der Blick auf den kommenden Samstag in Arnstadt zum Finallauf des MDC XC, der auch gleichzeitig das letzte Mountainbike-Rennen dieser Saison darstellt. Nach etwas Rennpause wird dann Ende Oktober erstmals für Gregor die Radcross (Querfeldein) Saison beginnen.

Besonderer Dank für die Unterstützung geht an das Fachgeschäft Radsport Eldorado aus Nordhausen, an White Rock e.V. aus Weißenfels sowie ein Dank an seine D1-Mannschaftskameraden der Fußball-Spielgemeinschaft aus Görsbach, die einige Spiele auf ihn verzichten mussten.
Lars Wiegleb
Erfolgreicher Saison (Foto: privat)
Erfolgreicher Saison (Foto: privat)
Erfolgreicher Saison (Foto: privat)
Erfolgreicher Saison (Foto: privat)
Erfolgreicher Saison (Foto: privat)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

25.09.2015, 13.15 Uhr
Altstadtbewohner | Begeisterung
Es ist wirklich toll zu lesen das diese Sportart auch hier in dieser Region anklang findet und das auch noch mit Erfolg!
Weiter so...
Ich drück die Daumen für die Zukunft und das hier der neue Nino Schurter ranwächst;)

0   |  0     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.