tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 12:22 Uhr
02.09.2015
Hals und Beinbruch bei Zappelini

Jonglieren, balancieren und ruinieren

Wenn einem der Alltag wie eine endlose Autobahn vorkommt, wo zwischen Schule, schlafen und Essenszeiten die Langeweile herrscht, dann ist man reif für Zappelini - Der Junge Zirkus. Von Montag bis Donnerstag wird hier jongliert, balanciert und ruiniert, was das Zirkuszeug hergibt...

Auch das will gelernt sein (Foto: J. Piper) Auch das will gelernt sein (Foto: J. Piper)
Zappelini lädt Jugendliche ein, die eine neue Herausforderung suchen. Wer den Blick in den Abgrund nicht scheut, gern auf hohe Bäume klettert, schnelle Hände oder einen widerspenstigen Körper besitzt, kann hier viele Freunde finden.

029
Wer noch auf das Abenteuer seines Lebens hofft, braucht nicht mehr warten, Schweiß und Ruhm schöpft man hier aus einer großen Kelle. Starke und furchtlose Jungen und Mädchen besetzen die Akrobatikmatten. Am Hochseil werden talentierte Kletterer gesucht und in der Jonglierkiste hoffen 20 schneeweiße, unbenutze Keulen darauf durch die Luft zu fliegen.

Wer noch nicht sicher ist, in welcher Disziplin er einen Pokal gewinnen kann, startet beim Kurs Zirkusaction durch. Hier zeigt sich der Zirkus in allen Facetten. Von A wie Akrobatik bis Z wie Zigarboxes, kann man alle zwei Monate eine neue Technik erlernen. In diesem Kurs darf Jeder auftreten aber niemand ist verpflichtet bei einer Show dabei zu sein. In der folgenden Woche heißt Zappelini alle Interessenten von 12 bis 18 Jahren willkommen.

Montag:
14.00 - 15.15 Uhr Clownerie + Slapstick, Steffi
15.00 - 16.00 Uhr Devilstick, Alex

Dienstag:
15.15 - 16.45 Uhr Balance, Steffi + Alex
19.30 - 21.00 Uhr freie Probe, Steffi

Mittwoch:
15.30 - 17.00 Uhr Akrobatik, Steffi + Alex

Donnerstag:
14.00 - 15.00 Uhr Zirkus-Action, Steffi + Alex
16.30 - 17.30 Uhr Ballhaus, Steffi
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.