nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 19:39 Uhr
26.05.2015

Granate in der Zorge gefunden

Mehrmals in der Woche angelt Gerhard Huhn am Kohnsteinweg in der Zorge. Doch heute traute er seinen Augen nicht. Statt Fische entdeckte er eine Granate...


Kurz nach 17 Uhr entdeckte er die Munition und informierte sofort die Polizei und die Berufsfeuerwehr.

Gemeinsam wurde das Terrain am Kohnsteinweg abgesperrt und auf den Munitionsbergungsdienst Tauber gewartet.

Dessen Mitarbeiter kamen gegen 19.15 Uhr am Ort des Geschehens an. Er erkannte eine deutsche Wurfgranate aus dem zweiten Weltkrieg. Die Munition war ungefährlich, da der Zünder fehlte. Die Granate wurde entsorgt und wird vermutlich in Wernrode endgültig unschädlich gemacht.


Und so konnte der 67 Jahre alte Fliesenlegermeister den Abend mit seinem Kumpels in der Fischerhütte doch noch den Abend bei einer Flasche Bier genießen. Und in den nächsten Tagen auch wieder unter der Brücke angeln.
Peter-Stefan Greiner
Granate: Die Fundstelle wird abgesteckt (Foto: nnz)
Granate (Foto: nnz)
Granate gefunden: Gerhard Huhn (Foto: nnz)
Granate geborgen (Foto: nnz)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.