nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 09:37 Uhr
25.11.2014

Hilfe für das Eichsfeld

Katja Mitteldorf, Nordhäuser Landtagsabgeordnete der Linken, besuchte in der vergangen Woche das Abgeordnetenbüro von Sigrid Hupach. Katja Mitteldorf wird ab Dezember einen Teil des Büros finanzieren und regelmäßige Bürgersprechstunden in Heiligenstadt anbieten...


Katja Mitteldorf übergab bei diesem Besuch auch einen Scheck des Vereins Alternative 54 in Höhe von 200 Euro.

„Ich freue mich, dass wir die Arbeit des Verbandes für Behinderte des Landkreises Eichsfeld mit dieser Geldzuwendung unterstützen können“, meint die Landtagsabgeordnete.

„Die Arbeit des Verbandes ist enorm wichtig für unsere Gesellschaft. Die Inklusion muss weiter vorangetrieben werden. Für viele ist der Umgang mit Menschen mit Behinderung immer noch schwierig“, so Mitteldorf weiter. Das Geld wird für die Ausstattung der „Tafeln“ in Leinefelde und Heiligenstadt verwendet.

Der Verein Alternative 54, dem Katja Mitteldorf seit ihrer Wahl in den Thüringer Landtag angehört, spendet jährlich mehrere Tausend Euro an soziale und kulturelle Projekte. Die Abgeordneten der Linksfraktion im Thüringer Landtag spenden monatlich ihre automatischen Diätenerhöhungen an den Verein.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.