nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 06:51 Uhr
21.11.2014

20. Südharz-Hunderter startet in Halle

Bis zum Mittwoch dieser Woche war es noch unsicher: Jetzt aber steht es fest: Der Jubiläums-Südharz-Hunderter beginnt am Nikolaustag nach längerer Zeit erstmals wieder am S-Bahnhof Halle-Nietleben und endet in Nordhausen. Eine Einladung von Bodo Schwarzberg...

Die Gaststätte Thyrafuchs vor dem Umbau. Die Aufnahme entstand am 12.02.2012 (Foto: Bodo Schwarzberg) Die Gaststätte Thyrafuchs vor dem Umbau. Die Aufnahme entstand am 12.02.2012 (Foto: Bodo Schwarzberg)

Wir freuen uns sehr, dass die Gaststätte Thyrafuchs für den Morgen des 7. Dezember ein Frühstück vorbereiten wird. Das ist für einen Sonntag und noch dazu während der Adventszeit mit ihren vielen Weihnachtsfeiern nicht selbstverständlich.

An die Einkehren in der historischen Uftrunger Gaststätte erinnern sich die langjährigen Teilnehmer der Südharz-Hunderter besonders gern. Aus Richtung Halle erreichen wir die Gaststätte nach 81 km: Kaum etwas ist genussvoller, als ein Morgenkaffee nach einer oft genug eisigen, durchwanderten Nacht und das in der Gewissheit des nahen Zieles jenseits des Alten Stolbergs. Die neuen Besitzer haben den Thyrafuchs umgebaut und modernisiert. Wir sind gespannt, was uns erwartet.

Der Start ist für den 6.12. um 11 Uhr am S-Bahnhof Halle-Nietleben vorgesehen. Am Marktplatz in Lutherstadt Eisleben werden gegen 18 Uhr 31 km erreicht. Traditionell legen wir zum nur alle zwei Jahre im Advent stattfindenden Südharz-Hunderter auf dem dortigen Weihnachtsmarkt eine Glühweinpause ein. Dort kann natürlich auch gestartet werden, zumal die Stadt per Zug gut erreichbar ist. 69 km liegen am Eisleber Marktplatz bis zum Ziel am Hauptbahnhof Nordhausen noch vor uns Langstreckenwanderern.

 Beim "Advents-Hunderter" des Jahres 2010 stapften die Wanderer stellenweise durch mehr als 20 cm tiefen Schnee. Hier liegt der Start in Halle erst 3 Kilometer hinter ihnen. (Foto: Bodo Schwarzberg) Beim "Advents-Hunderter" des Jahres 2010 stapften die Wanderer stellenweise durch mehr als 20 cm tiefen Schnee. Hier liegt der Start in Halle erst 3 Kilometer hinter ihnen. (Foto: Bodo Schwarzberg)
Beim "Advents-Hunderter" des Jahres 2010 stapften die Wanderer stellenweise durch mehr als 20 cm tiefen Schnee. Hier liegt der Start in Halle erst 3 Kilometer hinter ihnen.

Start- bzw. Zielmöglichkeiten bestehen auch noch im Harzer Erlebnishof Grillenberg nördlich von Sangerhausen nach 49 km bzw. 51 km. Dort pausieren wir zwischen 22:30 und Mitternacht zum späten Mahl für hungrige Nachtwanderer.

Weitere Teilstrecken sind möglich, so zum Beispiel Halle-Uftrungen (wie erwähnt 81 km), oder auch Halle-Uftrungen-Berga (Bahnanschluss, 89 km). Interessenten melden sich bitte bis zum 3.12. unter bodo_schwarzberg@yahoo.de. Dann gibt es weitere Informationen. Auch die nnz verfügt in ihrem Archiv unter dem Suchbegriff Südharz-Hunderter über ein reichhaltiges Informationsangebot.
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

 
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.