tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 12:48 Uhr
15.11.2014

Das Wetter am Wochenende

Heute Mittag ist der Himmel bewölkt. Die Sonne zeigt sich gelegentlich. Nachmittags verdichtet sich die Bewölkung von Süden her und abends können im Werratal die ersten Regentropfen fallen. Sonst bleibt es trocken...

Wetterbild (Foto: Gernot Thelemann) Wetterbild (Foto: Gernot Thelemann)

Bei mäßigem Wind aus südöstlichen Richtungen werden Höchstwerte zwischen 10 und 13, im Bergland zwischen 8 und 10 Grad erwartet. In der Nacht zum Sonntag zeigt sich der Himmel bedeckt. Von Südwesten kommt anhaltender Regen auf, der sich allmählich nordostwärts ausbreitet. Bei schwachem Wind aus unterschiedlichen Richtungen werden die Temperaturminima zwischen 7 und 4 Grad liegen.

029
Am Sonntag ist der Himmel den ganzen Tag bedeckt und es regnet zeitweise. Die Temperatur erreicht Höchstwerte von 8 bis 10, im Bergland 6 bis 8 Grad. Der Wind weht dabei nur schwach aus südlichen Richtungen. Die oberen Lagen des Thüringer Waldes stecken zeitweise in den Wolken. In der Nacht zum Montag fällt anfangs noch etwas Regen. Später bleibt es dann weitgehend trocken und die Wolken lockern etwas auf. Die Kammlagen des Thüringer Waldes sind überwiegend in Wolken. Im Thüringer Becken kann sich örtlich dichter Nebel bilden. Die Temperatur geht auf 6 bis 2 Grad zurück. In ungünstigen Lagen kann es leichten Frost in Bodennähe geben. Der Wind weht schwach aus Süd bis Südost.

Am Montag ist es teils neblig trüb, teils gibt es auch kurze sonnige Abschnitte. Am Nachmittag verdichten sich die Wolken von Südosten her, es bleibt aber trocken. Der Wind weht schwach aus Nord bis Nordost und dabei steigt die Temperatur auf 8 bis 10, im Bergland auf 7 bis 9 Grad. In der Nacht zum Dienstag ist der Himmel vielfach bedeckt und gebietsweise fällt etwas Regen. Am Nordrand der Mittelgebirge bildet sich teils dichter Nebel. Bei einem schwachen Wind aus unterschiedlichen Richtungen liegt das Minima zwischen 5 und 2, in den Hochlagen des Thüringer Waldes bei 1 Grad.

Am Dienstag ist es bedeckt und es gibt zeitweise leichten Regen oder Sprühregen. Besonders vom Werratal bis ins Eichsfeld bleibt es trocken. Bei Tageshöchstwerten zwischen 7 und 9 Grad, im Bergland 4 und 7 Grad weht schwacher Wind aus Nord. In der Nacht zum Mittwoch bleibt es stark bewölkt und vereinzelt tritt leichter Regen auf. Die Temperatur sinkt auf 6 bis 4 Grad, im Bergland bis auf 3 Grad. In den oberen Lagen der Mittelgebirge herrscht Nebel. Der Wind dreht auf West und weht mäßig.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.