tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 12:14 Uhr
01.11.2014

Das Wetter - am Wochenende

Heute Nachmittag ist es im Süden Thüringens wolkig, die Hochnebelfelder lösen sich allmählich auf. Im Rest des Freistaats ist es heiter und sonnig. Niederschlag wird nicht erwartet. Bei schwachem südlichem Wind steigt die Temperatur auf 14 bis 18, im Bergland sowie im Werratal auf 10 bis 13 Grad...

Wetter-Bild (Foto: Gernot Thelemann) Wetter-Bild (Foto: Gernot Thelemann)

In der Nacht zum Sonntag ist es gebietsweise gering bewölkt oder klar. Im Werratal, Eichsfeld, sowie im oberen Bergland muss erneut mit Nebel gerechnet werden. Niederschlag wird nicht erwartet. Die Luft kühlt auf 9 bis 7, im Bergland bis 5 Grad ab, in Tälern kann es zu Frost in Bodennähe kommen. Der Wind weht schwach aus Süd.

029
Am Sonntag ist es bis zum Vormittag teils neblig-trüb, teils beginnt der Tag aber auch locker bewölkt. Bis zum Mittag lösen sich vorhandene Nebelfelder meist auf und es ist am Nachmittag heiter und sonnig. Nur im Werratal und im oberen Bergland wird es tagsüber wolkenverhangen und neblig bleiben. Niederschlag wird nicht erwartet. Die Temperatur steigt auf 16 bis 18, im Nebelgebieten sowie im Bergland auf 11 bis 16 Grad. Es weht schwacher Wind aus Süd. In der Nacht zum Montag ist es wolkig und niederschlagsfrei. Im Werratal und im Bergland ist weiterhin Nebel zu erwarten. In den übrigen Regionen tritt nur örtlich Nebel auf. Die Minima liegen zwischen 10 und 7, im Bergland bei 5 Grad. Dabei weht schwacher Südwind.

Am Montag ist es anfangs noch gering bewölkt. Von Westen her kommt im Nachmittagsverlauf dichtere Bewölkung heran. Es bleibt aber meist noch trocken. Bei mäßigem, teils böigem Südwind werden Maxima von 15 bis 17, im Bergland von 11 bis 15 Grad erreicht. In der Nacht zum Dienstag bleibt es weiterhin stark bewölkt, Regen fällt jedoch kaum. Die Luft kühlt auf 8 bis 5 Grad ab. Der Südwind weht meist schwach.

Am Dienstag bleibt es bei schwachem, teils mäßigem Südwind stark bewölkt. Regen fällt jedoch nur vereinzelt. Die Höchstwerte liegen zwischen 13 und 15, im Bergland zwischen 10 und 13 Grad. In der Nacht zum Mittwoch sinken die Temperaturen bei stark bewölktem Himmel auf 8 bis 6, im Bergland bis 4 Grad. Es bleibt meist trocken. Der Wind weht schwach aus Süd und dreht im Verlauf auf nördliche Richtungen.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.