tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 06:18 Uhr
12.09.2014

Berliner Luft schnuppern

Es kommt ein sehr schweres erstes Auswärtsspiel auf das THC-Team zu. Am Samstagabend um 19.30 Uhr wird in der Heimhalle der Spreefüxxe die Partie Füchse Berlin gegen den Thüringer HC angepfiffen. Von einer klaren Rollenverteilung - Meister gegen Aufsteiger - will THC-Trainer Herbert Müller nichts wissen...


Für ihn gehört der haushohe 31:17 Auswärtssieg der Berlinerinnen gegen die Vulkan Ladies Koblenz/Weibern zu den absoluten Überraschungen des ersten Spieltages.

Der Trainer präsentierte nicht nur Mannschaftskapitän Kerstin Wohlbold und Co Danick Snelder, die damit die Nachfolge von Maike März antritt, sondern konnte auch mit Freude die Freigabe von Yuliya Snopova bekanntgeben.

Die Querelen haben ein Ende, nicht zuletzt durch sehr hilfreiche Unterstützung durch die verantwortlichen Sportfreunde von HBF und DHB. Auch Maik Schenk's zusätzlicher Einsatz wird von Herbert Müller hoch eingeschätzt.

Nun gehen alle Gedanken in Richtung des Samstagspiels gegen keinen "normalen" Aufsteiger sondern ein Team, das schon ein riesen Ausrufezeichen gesetzt hat. Die Berlinerinnen sind kompakt als Mannschaft aufgetreten und haben mit Anna Blödorn und Anna Eber, die einige ihrer Lehrjahre im Nachwuchs beim Thüringer HC erfolgreich absolvierte, druckvolle und torgefährliche Angreiferinnen.

Christine Beier und Natalie Augsburg stehen, was Erfahrung und Angriffsdruck angeht nicht hinten an. Der THC-Trainer spricht von einer kompakten Abwehr mit einer starken Torhüterin. Eine ihrer Stärken ist das schnelle Umkehrspiel. Anders als gegen Metzingen orientiert er sein Team nicht auf 1-2 Gegenspielerinnen sondern gibt die Devise aus, die "ganze Mannschaft ernst zu nehmen".

Der neue Co-Kapitän Danick Snelder legt auch das Ziel für das Wochenende fest: "Wir wollen natürlich den vielen mitreisenden Fans (schon über 100 Anmeldungen) auch den ersten Auswärtssieg bieten und wollen weiter Sicherheit in der Saison gewinnen. Wir haben letzte Woche gesehen, dass Spielerinnen bei Bedarf sehr variabel einsetzbar sind. Auf meine neue Aufgabe als Co-Kapitän freue ich mich - es ist für mich eine neue Aufgabe, neue Herausforderung".

Zur Besetzung des letzten Samstags kommt nur Yuliya Snopova hinzu. Wir werden allen Fans zuhause das Spiel im Liveticker des mdr/thc im Internet und auch im mdr-Videotext, Seite 260 anbieten.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

→ Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige