tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mi, 14:57 Uhr
06.08.2014

Versuchter Enkeltrickbetrug

Am Dienstagnachmittag kam es in Nordthüringen zu einem versuchten Enkeltrickbetrug. Eine 81-jährige Geschädigte bekam auf ihrem Festnetztelefon einen Anruf...


Der Anrufer gab sich als Neffe der Angerufenen aus. In diesem Telefonat teilte er mit, dass er sich gerade in Erfurt auf einer Auktion befinden würde. Aus diesem Grunde möchte er sich bei der Geschädigten 16.000,00 Euro ausborgen. Er würde auch unverzüglich zu ihr kommen.

029
Die Geschädigte aus Mühlhausen teilte dem Anrufer mit, dass sie kein Geld im Hause habe. Weiterhin hat die alte Dame das einzig richtige getan und ihre Familienangehörigen verständigt. Gemeinsam mit ihrem 45- jährigen Sohn erstattete sie Anzeige bei der Polizei. Es kam zu keiner Geldübergabe.

Verhaltenshinweise beim Enkeltrick:
  • Geben Sie kein Geld an fremde Menschen,
  • wenn fremde Menschen anrufen, legen Sie ihr Telefon einfach auf,
  • wenn Enkel oder Neffe wegen finanziellen Problemen bei ihnen anrufen, dann prüfen sie diesen Anruf durch einen Rückruf bei Enkel, Neffen oder der Verwandtschaft. Sollte der Anruf von der Verwandtschaft nicht bestätigt werden, dann sofort Polizei verständigen.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.